Festool präsentiert mobile Stromquelle für den Baustellenalltag. Power für unterwegs - BM online
Startseite » Produkte und Tests » Produkte » Technik »

Power für unterwegs

Festool präsentiert mobile Stromquelle für den Baustellenalltag
Power für unterwegs

Die neue SYS-Powerstation von Festool liefert Strom an fast jeden Ort – und das im baustellentauglichen Systainer-Format. Ab Mai 2021 verfügbar, können 1500 Wh, also der Energievorrat von 20 Akkupacks, dafür sorgen, dass lästiges Kabelziehen der Vergangenheit angehört.

Arbeiten wann man will, wo man will und mit welcher Netzmaschine man will. Die SYS-Powerstation von Festool macht Schluss mit lästigem Kabelziehen sowie der Steckdosensuche und versorgt einen unterwegs immer mit Strom. Dadurch werden netzbetriebene Elektrowerkzeuge flexibler einsetzbar und mobil verwendbar. Die neue SYS-Powerstation ist kompakt, mobil und speichert bis zu 1500 Wh Strom. Das entspricht dem Energievorrat von 20 Akkupacks. Damit enthält sie je nach Einsatzbereich genügend Energie für einen kompletten Arbeitstag ohne Stromnetz bereit und macht Anwender somit unabhängig von klassischen Energiequellen wie Steckdosen, Baustromverteilern oder Generatoren.

Power wie aus der Steckdose

Mit 1500 Wh, 3680 W Dauerleistung und einer Spitzenleistung von bis zu 11 000 W liefert der portable Energiespeicher dauerhaft eine stabile Netzspannung von 230 V. Konkret heißt das zum Beispiel: Mit der Kapp-Zugsäge Kapex KS 60 inklusive Absaugmobil lassen sich 560 Kappschnitte für einen Parkettboden erledigen. Mit dem ebenfalls netzbetriebenen Langhalsschleifer Planex und angeschlossenem Absaugmobil könnte man ganze 200 m² schleifen. Also genug Leistung für alle netzgebundenen Werkzeuge – auch Absaugmobile, große Sägen und Bohrhämmer.

Der tragbare Energielieferant kommt im kompakten Systainer3-Format, wiegt 16 kg und ist für den robusten Baustelleneinsatz zudem spritzwassergeschützt (IP44). Dazu entstehen, während die Powerstation in Betrieb ist, keine Geräusche und auch keine gesundheits- und umweltschädlichen Abgase, wie beispielsweise bei Dieselgeneratoren. Damit ist die mobile Stromquelle auch im Innenbereich problemlos einsetzbar.

Energiemanagement und Bedienkonzept

Um den Akku komplett aufzuladen, beträgt die Ladedauer im Normalfall 3,5 h. Dabei wählt das intelligente Lademanagement die Ladestrategie abhängig von der jeweils aktuellen Zelltemperatur. Das führt zu möglichst kurzen Ladezeiten und schont gleichzeitig die Akkuzellen.

Das Bedienkonzept der SYS-Powerstation ist einfach und übersichtlich gestaltet. Die mobile Steckdose wird intuitiv über die Frontseite bedient. Zentral positioniert befinden sich der An- und Ausschalter sowie der Stromanschluss, also die Steckdose. Der aktuelle Ladezustand lässt sich jederzeit über die integrierte LED-Ladeanzeige ablesen. Zusätzlich zur Steckdose und ebenfalls auf der Frontseite des Systainers ist ein USB-C-Anschluss enthalten – mit ihm lassen sich neben dem Arbeiten mit einem Netzgerät portable Endgeräte, wie Tablets oder Smartphones, zügig laden. Und um ein unfreiwilliges Anschalten während des Transports zu verhindern, gibt es einen weiteren An- und Ausschalter im Inneren des Systainers.

Verfügbarkeit und Service

Laut Hersteller ist die SYS-Powerstation mit dem Festool-Service rundum abgesichert. Inklusive der „Rundum-Reparatur gratis“, womit sämtliche Reparaturen in den ersten drei Jahren absolut kostenfrei sind. Dazu müssen Anwender ihr neues Gerät lediglich innerhalb von 30 Tagen nach Kauf zur „Garantie all-inclusive“ registrieren.

Die neue Powerstation von Festool ist ab Mai 2021 verfügbar. (lp)

Festool Deutschland GmbH

73240 Wendlingen

www.festool.de

Herstellerinformation
Wissen testen – Preis absahnen
Herstellerinformation
BM-Videostars 2020
Herstellerinformation
BM-Titelstars 2020
Herstellerinformation
BM-Themenseite: Innentüren
Herstellerinformation
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

BM bei Facebook

BM auf Instagram
Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
Im Fokus: Gestaltung

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de