Startseite » Produkte und Tests » Produkte » Technik »

Reproduzierbare Oberflächenergebnisse

Venjakob rückt in Nürnberg die Ven Spray One in den Fokus
Reproduzierbare Oberflächenergebnisse

1_VenSpray_one_gesamt_Web.jpg
Mit der Ven-Spray-One sollen gute Oberflächenergebnisse reproduzierbar werden. Foto: Venjakob

Auf der diesjährigen Holz-Handwerk in Nürnberg präsentiert Venjakob Maschinenbau die Ven Spray One als sinnvollen Ersatz oder als Ergänzung für einen Handspritzstand. Vor dem Hintergrund wachsender Ansprüche an Zuverlässigkeit und Qualität will das Unternehmen aus Rheda-Wiedenbrück so eine interessante Alternative bieten.

Die kompakte Spritz-Lackieranlage ist speziell auf die Bedürfnisse von Einstiegsanwendern ausgelegt. Der extra große Touch-Bildschirm und die selbsterklärende Bedienoberfläche der Steuerung sollen die Maschinenbedienung erleichtern.

Die Stand-alone-Lösung verfügt über einen integrierten Schaltschrank. Somit kann die Inbetriebnahme schnell und unkompliziert erfolgen, was Montagekosten und Zeit spart. Mit solider und preisgünstiger Technik will das Unternehmen die Anwender von der Leistungskraft und produzierten Oberflächenqualität überzeugen.

Im Design und hinsichtlich Energieeffizienz soll das Einstiegsmodell der Profi-Reihe in nichts nachstehen. Es verfügt ebenfalls über eine großvolumige Spritzkabine und langlebige, energieeffiziente LEDs. Es ist ausgelegt auf den Einsatz von vier Spritzpistolen. Um eine reproduzierbare Qualität zu erreichen, können Rezepte in der Anlagensteuerung hinterlegt und schnell und einfach abgerufen werden. Der Reinigungsaufwand der Lackieranlage ist sehr gering, sie ist mit einem Papierbandtransport ausgestattet.

Mit seiner neuen Lackieranlage will Venjakob gezielt den Anforderungen von Tischlern und Handwerksbetrieben gerecht werden. Denn die Zeit sei reif, neue Wege zu gehen. Ferner lädt das Unternehmen in Nürnberg dazu ein, Beschichtungsprozesse zu überdenken. Ressourcenverknappung, Umweltschutz und Nachhaltigkeit sind Schlagworte, die in aller Munde sind. Der Systemhersteller von Oberflächenanlagen und Automatisierungstechnik greift die Themen gerne auf der Messe auf und informiert darüber, was bereits getan wurde, um die Produktionsprozesse der Anwender zu optimieren. Zum Beispiel durch den Einbau eines innovativen, ressourcenschonendem Umluftsystems in die Großraumkabine der Spritzlackieranlage des Typs Ven Spray Perfect, das nachweislich Heizenergie spart und Umweltemissionen reduziert. (cg)

Venjakob Maschinenbau GmbH

33378 Rheda-Wiedenbrück

www.venjakob.de

Halle 11, Stand 201

Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de