Holzbau Rohrmoser nutzt Untha-Zerkleinerungstechnik. Restholz heizt Betrieb und Wohnhaus - BM online
Startseite » Produkte und Tests » Produkte » Technik »

Restholz heizt Betrieb und Wohnhaus

Holzbau Rohrmoser nutzt Untha-Zerkleinerungstechnik
Restholz heizt Betrieb und Wohnhaus

_______________________________
Johann Rohrmoser senkt dank der Restholzzerkleinerung mit einem LR700-Hacker von Untha Shredding Technology seine Heizkosten. Foto: Untha Shredding Technology

Holz ist eine wertvolle Ressource und als Brennstoff aus heimischer Produktion krisensicher und nachwachsend. Dadurch bleibt nicht nur die Wertschöpfung in der Region, sondern stellt für holzbe- und -verarbeitende Betriebe eine effiziente Verwertung ihrer Restholzabfälle dar. Das ist auch bei Holzbau Rohrmoser in Flachau bei Salzburg der Fall. „Mit der Zerkleinerung und Verwertung des Restholzes aus unserer Produktion und von den Baustellen oder auch von Einwegpaletten bekommen wir die Holzreste schnell weg und nutzen sie zudem zu 100 % als Energiequelle“, erklärt Eigentümer und Zimmermeister Johann Rohrmoser. Seit Weihnachten 2016 ist bei der Firma Rohrmoser für die Restholzzerkleinerung ein LR700-Hacker von Untha Shredding Technology im Einsatz. Die Vorteile des Geräts liegen für Johann Rohrmoser vor allem im Schneidsystem mit dem Schwenkschieber sowie im geringen Wartungsaufwand. Die Abschnitte vom Abbund, die Spreißel vom Säumer und die Retourholzmengen von der Baustelle kommen in den Hacker und werden mit den Hobelspänen gemischt, wodurch sich ein besonders ergiebiges Heizmaterial ergibt. Das Hackgut wird direkt nach dem Zerkleinerungsvorgang in das Spänesilo abgesaugt, dort zwischengelagert und in den Heizmonaten über die Austragung als Heizmaterial dem Ofen zugeführt. „So kommen wir gut über den Winter“, sagt Rohrmoser, der auf diese Weise seinen gesamten Betrieb und sein angrenzendes Wohnhaus heizt. Befüllt wird der LR700-Zerkleinerer zweimal am Tag, anschließend läuft die Maschine jeweils etwa eine Stunde. In den dreieinhalb Jahren, seit das Gerät bei Rohrmoser im Einsatz ist, sind etwa 250 Betriebsstunden angefallen. Für den Firmeninhaber ist es bereits das zweite Untha-Gerät, nachdem ein kleinerer Zweiwellenzerkleinerer bereits viele Jahre gute Dienste geleistet hatte. Auch mit der Neuanschaffung aus dem Jahr 2016 ist der Holzbau-Meister höchst zufrieden. Er bringt die Eigenschaften des Hackers mit drei Worten auf den Punkt: „Er ist robust, kompakt und vor allem für uns sehr wichtig in der täglichen Arbeit.“ (cg)

Untha Shredding Technology

5431 Kuchl, Österreich

www.untha.com

Herstellerinformation
Wissen testen – Preis absahnen
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Herstellerinformation
Im Fokus: Vakuumtechnik
Herstellerinformation
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Herstellerinformation
BM bei Facebook

BM auf Instagram
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
BM-Videostars 2020
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
BM-Titelstars 2020
Im Fokus: Gestaltung

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de