MAFELL_K55_18M_bl.jpg
Kraftvoll ohne Kabel: Die Mafell-Handkreissäge K55 18M BL mit LiHD-Technik.
Foto: Mafell
Mafell stellt Handkreissägen K 55 cc und K 55 18M bl vor

Rückt den Riss in helles Licht

Durchdachte Lösungen wie z. B der nachgeführte Risszeiger und ein in die Schutzhaube integriertes LED-Licht erleichtern die exakte Freihandführung der neuen Mafell-Handkreissägen als Netz- (K 55 CC) oder Akku-Version (K 55 18M BL). Für Längsschnitte können die beiden Maschinen mit Parallel- oder Untergreifanschlag sowie auf dem Führungsschienensystem F und dem Saug-Spann-System Aerofix F-AF des Herstellers geführt werden. Ihr 1300-W- Motor macht die neue K 55 cc zum Multitalent für Quer-, Längs- und Tauchschnitte bis 58 mm (mit Schiene 52 mm) in der Holzbearbeitung. Bei der Akku-Variante sorgt LiHD-Technik mit 99 Wh für eine Leistung, die bislang netzgebundenen Maschinen vorbehalten war. Dank des nachführenden Schwenksystems kann bei einem 45°-Neigungswinkel 48 mm tief gesägt werden. Ein geringes Gewicht von 4,1 kg (K 55 18M bl mit Akku 4,2 kg) und die ausbalancierte Gewichtsverteilung erleichtert die Arbeit zusätzlich. (mh)

Mafell AG

78727 Oberndorf

www.mafell.de