1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!
Startseite » Produkte und Tests » Produkte » Technik »

Schnittige Konzepte

Leitz setzt auf ein breites Produktportfolio für viele Anwendungsgebiete
Schnittige Konzepte

Kompaktschichtstoffplatten und PMMA-Werkstoffe benötigen bei der Bearbeitung aufgrund ihrer speziellen Materialeigenschaften passende Werkzeuge. Das Programm von Leitz bietet hier für jede Anforderung die geeignete Lösung an.

Kompaktschichtstoffe wie HPL, Hartpapier oder Hartgewebe finden aufgrund ihrer Gestaltungsmöglichkeiten und robusten Eigenschaften ein breites Anwendungsgebiet. Insbesondere im Möbel-, Küchen- und Messebau, im Fassadenbau, aber auch im Sanitärbereich wird dieser Werkstoff eingesetzt. Die Werkzeugbeanspruchung bei der zerspanenden Bearbeitung von Kompaktschichtstoffen ist allerdings hoch, da die Oberflächenbeschichtung eine entsprechende Härte aufweist.

Leitz bietet deshalb für die Verarbeitung von Kompaktschichtstoffen Werkzeuge mit hartmetall- oder diamantbestückten Werkzeugschneiden an, um gute Schnittqualitäten trotz hoher Werkzeugbeanspruchung zu erzielen.

Der diamantbestückte Oberfräser Diamaster Pro Z 1 und Z 2 kommt beim Nuten und Formatieren zum Einsatz. Sein leicht positiver Achswinkel bewirkt, dass die Späne aus der Nut herausgeschleudert werden und die Schnittflächen sauber und frei von Spänen sind. Dadurch entfallen aufwändige Reinigungsarbeiten. Die Diamantgrundschneide eignet sich insbesondere für das fliegende Eintauchen.

Speziell zum Nuten und Formatieren mit neutralem Fräsverhalten und hohen Vorschüben hat Leitz den Oberfräser Diamaster Plus Z 2 entwickelt. Die Besonderheit dieses Fräsers ist der wechselseitige Achswinkel, der oben und unten saubere Kanten und Schnittflächen beim Formatieren erzeugt.

Vom Oberfräser Diamaster Plus Z 2 gibt es außerdem eine Variante, die sich vor allem für das Nuten im Nesting-Verfahren eignet. Ausgestattet mit negativem Achswinkel sorgt diese Bauvariante für ausrissfreie Kanten und erspart Nacharbeiten. Zusätzlich unterstützt diese Werkzeugausführung die Werkstückspannung bei kleinen Frästeilen im Nesting-Verfahren.

Mit dem Bohrer HW-massiv Z 2, der speziell auf die Werkstoffanforderungen von HPL abgestimmt ist, werden ausbruchfreie Bohrungen durch die spezielle Schneidenanordnung erzielt. Zudem sorgt der polierte Spanraum für eine gute Spanabfuhr.

Für den Plattenzuschnitt bietet Leitz Plattenaufteilkreissägeblätter und Ritzkreissägeblätter an. Durch die Kombination aus Vorritzen im Gleichlauf und Trennschnitt im Gegenlauf werden sowohl oben als auch unten ausbruchfreie Kanten erzielt. Die Sägeblätter sind mehrfach nachschärfbar und erzeugen aufgrund innovativer Zahngeometrie und ausgefüllten Laserornamenten weniger Lärm.

Werkzeuglösungen für Acrylglas

Die Anwendungsbreite von Acrylglas (PMMA) ist groß, es wird z. B. in der Bauindustrie, dem Möbel- und Messebau, der Freizeitindustrie aber auch im Wohnmobilbau eingesetzt. Allerdings kann die Bearbeitung von PMMA zur Herausforderung werden: Unzureichende Späneabfuhr oder zu hohe Wärmeentwicklung führen zu Verformungen im Material oder sogar zum Werkzeugbruch. Folgen können ungewollte Nacharbeit und zusätzlicher Werkzeug- und Materialeinsatz oder lange Stillstandzeiten durch Werkzeugwechsel sein. Leitz liefert hier mit seinem umfangreichen Werkzeugprogramm Lösungen für die effiziente und qualitativ hochwertige Bearbeitung von PMMA-Werkstoffen.

Für die Kantenbearbeitung mit hoher Schnittqualität und reduzierter Nacharbeit eignet sich der VHW-Spiralschichtoberfräser. Der VHW-Torusfräser findet bei der Form- und Konturbearbeitung Anwendung. Beim Formatieren und Nuten in Schruppschlichtqualität kommt der VHW-Spiral-Schruppschlichtfräser Marathon infrage, der sich über eine hohe Zerspanleistung und eine besondere Langlebigkeit auszeichnet. Hier kommt die bewährte Marathon-Beschichtung von Leitz zum Einsatz.

Speziell für Durchgangsbohrungen in PMMA eignen sich die Bohrer HS, deren besondere Schneidegeometrie für ausbruchfreie Bohrungen sorgt. Um Schnittflächen in Fertigschnittqualität und ausbruchsfreie Schnittkanten zu erhalten, kann beim Zuschnitt das Kreissägeblatt HW BrillianceCut verwendet werden. Das nachfolgende Schleifen der Kanten entfällt hierbei.

Das Leitz-Werkzeugprogramm zur PMMA-Bearbeitung ist für alle gängigen Maschinentypen geeignet. Laut Hersteller zeichnen sich die Werkzeuge durch weniger Verschleiß und lange Lebensdauer aus. Alle im Programm enthaltenen Werkzeuge lassen sich nachschärfen. (mm)

Leitz GmbH & Co. KG

73447 Oberkochen

www.leitz.org

Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de