Leuco bietet dreistufiges Ziehklingenkonzept für die Kantenbearbeitung

Zugstarkes Trio

Klein, aber spürbar – Ziehklingen sorgen für wertige Optik und Haptik, die Schreiners und Tischlers Kunde an Möbelkanten wahrnehmen soll. Leucos Trio hilft dabei – passend zur Anforderung, für viele Materialien.

Mit seinem dreistufigen Ziehklingenkonzept stellt sich Leuco den aktuellen Anforderungen, wirtschaftlich effizient zu produzieren – im Standard-Möbelsegment bis hin zu sehr hochwertigen und feuchtigkeitsbeständigen Möbeln in Hochglanzoptik. Das Konzept lässt dabei jedem Schreiner und Tischler die Wahl, je nach individuellem Anspruch an die jeweils gewünschte Werkstückoptik die entsprechende Werkzeugauswahl zu treffen.

Finaler Schliff für mehrere Profile

Fixiert über einen maschinenspezifischen Ziehklingenhalter wird beim „Nachputzen“ ein letzter, dünner Span der Kante abgezogen. Die Klingen bestehen standardmäßig aus Hartmetall, das durch unterschiedliche Profilschliffe die Bearbeitung verschiedener Profile ermöglicht. Alternativ können sogenannte Multi-Ziehklingen gewählt werden. Diese Variante deckt bis zu sechs verschiedene Profile mit einer Ziehklinge ab, benötigt jedoch auch ein speziell abgestimmtes Aggregat.

Standard für ABS-, PP- und PVC-Kanten

Die Basis des Werkzeugkonzepts bilden bereits bekannte Klingen für die Bearbeitung von ABS-, PP- und PVC-Kanten. Hier sind sowohl Einzelprofile als auch die erwähnte Multi-Ziehklinge für verschiedene Maschinentypen erhältlich.

Twinblade-Klinge für PMMA-Kanten

Für die Bearbeitung von PMMA-Kanten (Polymethylmethacrylat, also Acrylglas) mit transparenter Hochglanz-Optik empfiehlt Leuco seine Twinblade. Diese Ziehklinge erzielt durch den Abtrag zweier definierter Späne eine glatte und hochglänzende Oberfläche bei Acrylkanten. Twinblade ist mit individueller Profilauswahl für Maschinen von Homag und IMA erhältlich, die mit entsprechendem Ziehklingenhalter ausgestattet sind.

Neuer Glanz für ABS- und PP-Materialien

Ergänzt wird das Ziehklingen Programm nun durch eine Hochglanz-Ziehklinge für ABS- und PP-Materialien zum Einsatz in Standardhaltern. Diese Ziehklinge weist ein feineres Schleifbild und eine polierte Brust in Kombination mit der bewährten Anti-Weißbruch-Fase auf. So entsteht weniger Reibung sowie bessere Spanableitung.

Der geringere Reibungswiderstand wirkt sich positiv auf die Reduktion von Vibrationen und die Abnutzung der Klinge aus. Bei Standardkantenmaterial wie ABS und PP zeigen sich diese Vorteile durch wenig Weißbruch und höheren Glanzgrad am Werkstück – sprich: glatte Kante ohne Rattermarken.

Die Hochglanz-Klingen sind für alle Maschinentypen erhältlich, erklärt Leuco. Für den Einsatz sei kein spezieller Halter notwendig, weshalb sich der Wechsel der Ziehklingenversion für den Anwender problemlos gestaltet. (mh)

Leuco

72160 Horb a. N.

www.leuco.com