Tomtom-Broschüre zeigt Telematics-Lösungen für viele Firmenbereiche

Einfach erreichbar, schnell beim Kunden

Wenn Türen klemmen oder ein Fenster nicht schließt, möchte kein Kunde lange auf den rettenden Handwerker warten. Deshalb ist nicht nur ein fachmännischer sondern auch ein schneller, unkomplizierter Reparaturservice wichtig, um direkt weiterempfohlen zu werden. Denn ist der fahrende Tischler oder Schreiner nicht rechtzeitig am Einsatzort, beherrschen so manchen Kunden nur allzu oft Klischeegedanken.

Wer also beim Auftragsmanagement und der Anfahrt Zeit spart, kann sich durchaus klare Wettbewerbsvorteile schaffen.

So sind im Alltag vieler Montagebetriebe mit mehreren Servicefahrzeugen oft zahlreiche Telefonate notwendig, um herauszufinden, wo sich die einzelnen Kollegen gerade aufhalten – und wer am besten dringende bzw. spontane Aufträge übernehmen könnte bzw. freie Kapazitäten dazu hat.

Genau hier setzt der Einsatz von Telematik an und hilft, diesen Missstand zu beseitigen. Handwerksbetriebe können mit der Flottenmanagement-Software Webfleet und entsprechenden, im Fahrzeug verbauten Geräten von Tomtom-Telematics all ihre Service-Fahrzeuge samt aktuellem Standort und Fahrtziel sowie die verbleibende Zeit bis zum Einsatzort ebenso im Blick behalten wie gefahrene Strecken und weitere Infos. Dieser Überblick erlaubt es, genau jenes Fahrzeug zu einem dringenden Kunden zu entsenden, das unter Berücksichtigung des derzeitigen Aufenthaltsorts und der aktuellen Verkehrslage am schnellsten am neuen Auftragsort sein kann. Dabei ist es möglich, dem Fahrer den aktuellen Auftrag direkt auf das Display des Gerätes im Fahrzeug zu senden. Sobald die Adresse samt genauer Auftragsbeschreibung auf dem Gerät im Fahrzeug vorliegt, können Navigation und Auftragsbearbeitung direkt beginnen – ganz ohne Zettel und Stift. Die Mitarbeiter im Büro sehen sofort, ob ein Fahrzeug einen neuen Auftrag begonnen hat, können entsprechend planen und auch umdisponieren, sollte mal von Kundenseite ein Auftrag storniert oder der Termin nicht gehalten werden können.

Wer extra viel Service bieten will, kann den jeweiligen Kunden auch aktuell über das voraussichtliche Eintreffen des heraneilenden Handwerkers informieren.

Ein weiterer Vorteil kann die Transparenz bei der Erfassung von Arbeits- und Einsatzzeiten sein. Mit Webfleet kann jederzeit nachgewiesen werden, wie lang die Anfahrt gedauert hat, die Kollegen vor Ort waren und welche Leistungen dort erbracht wurden. Stunden- oder Materialzettel samt Aufwand und Übertragungsfehler entfallen somit.

Welche Möglichkeiten Telematic-Lösungen Tomtom für diverse Firmenbereiche noch bereit hält, zeigt ein Lösungskatalog.

Das PDF steht zum Download auf der Tomtom-Telamtics-Seite bereit – zu finden über das Suchwort „Handwerk“. (mh)

www.tomtom.com/telematics