Barth erweitert Hubtisch-Serie um praktische Ladefunktion

Tischlein kipp dich

Mit seinem weiterentwickelten Hubtisch vereint Barth individuelle Arbeitshöhe mit einer kraftvollen Ladefunktion, um schwere Platten, sperrige Korpusse oder lange Schrankseiten einfach umzulegen.

Barth erweitert die Hubtisch-Serie H 300 XL um eine Variation. Der neue Arbeitstisch heißt Kipplift. Wie sein Name verspricht, erleichtert er durch einfaches Auf- und Abladen den Transport und die Bearbeitung von sehr langen, schweren und sperrigen Teilen.

Kippfunktion auf bewährter Basis

Die Grundkonstruktion und Funktionsweise des Hubtisches H 300 XL bleiben samt allen Vorteilen bestehen und werden durch ein leichtgängiges Kippsystem erweitert.

Daher ist es nun möglich, die Arbeitsplatte des Tisches der Länge nach um 89° zu schwenken. Den manuellen Kurbelantrieb unterstützen dabei zwei kraftvolle Gasdruckfedern (1270 N). Auf diese Weise ist es meist durch eine Person mit Leichtigkeit möglich, Werkstücke mit bis zu 4 m Länge und maximal 75 kg zu kippen.

Dazu zählt das Aufstellen bzw. Umlegen unhandlicher Korpusse ebenso wie Arbeitsplatten aus einem Regal stehend in die Waagrechte zu bringen. Für besonders lange Werkstücke ist ein beidseitiger 555 mm langer Auszug vorgesehen. In gekipptem Zustand vereinfacht ein 74 mm breiter Anschlagswinkel die Werkstückaufnahme.

Fahrbar mit individueller Arbeitshöhe

Wie bei Barth üblich, ist in der Grundausstattung der H-300-XL-Serie ein leichtgängiges Fahrwerk für einfaches Handling des Tisches verbaut. Bei der Entwicklung des Kipplifts wurde der Fokus besonders auf ergonomische Arbeitsweise und die Leichtgängigkeit des Systems gelegt, um diese Eigenschaften auf das vorgesehene Arbeitsumfeld zu übertragen. Das Hubsystem, betrieben per Pedalhebel, verfügt über eine Tragkraft von 300 kg.

Es ermöglicht, die Arbeitsfläche des Tisches individuell, je nach Einsatzbereich und Körpergröße auf ergonomisch sinnvolle Höhen zwischen 720 mm und 1250 mm einzustellen. (mh/Quelle: Barth)

Hubtisch Kipplift in Aktion

(Quelle: Youtube/Barth)

Barth GmbH

84550 Feichten a. d. Alz

www.barth-maschinenbau.de