Klaes zeigt neuen TürDesigner und mehr

Neue Features und Cloud-Services

Messepremiere hat der Klaes-TürDesigner für Haus- und Innentüren. Hier können Türen- und Fensterflügel in der Erfassung flexibel mit konstruktiven Elementen versehen werden und sind durchgängig in die Klaes-ERP-Lösungen integrierbar.

Klaes-3D wird immer mehr zum Universalwerkzeug. Ursprünglich für Fassaden und Wintergärten in allen Materialarten gedacht, werden damit mittlerweile auch freistehende Pergola-Systeme, Terrassenüberdachungen, Vordächer, Dachgauben, Ganzglas-Schiebeanlagen, Geländer oder auch Zaunanlagen effizient verarbeitet.

Die klassischen Klaes-Fensterlösungen wie Premium, Professional, Vario und Trade lernen ebenfalls, durch die Anbindung weiterer Online-Konfiguratoren im Bereich Rollladen und Türfüllungen, ständig dazu.

Die neue Klaes-DMS-Integration ermöglicht, durch automatisches kunden- und projektbezogenes Vorfiltern den einfachen und schnellen Zugriff auf GoBD-konform archivierte Dokumente und E-Mails. Weitergehende Digitalisierungswünsche realisiert Klaes mit einem neuen, flexiblen CRM-System. Dies ermöglicht jetzt auch die Verknüpfung mit Unternehmensbereichen, die andere Branchen- oder ERP-Lösungen einsetzen. Der CRM-Web-Client sorgt dabei für die Anbindung des Außendienstes und die digitale Anbindung der Produktion läuft parallel dazu über Klaes-e-prod. Neu ist hier z.B. die 3D-Visualisierung von Bauteilen, um den Mitarbeitern ihre Arbeitsaufgaben besser darstellen zu können. In dieser wird ebenfalls der automatisierte Datenaustausch mit Lieferantensystemen erfolgreich umgesetzt.

Klaes-Web ist eine weitere zentrale Schaltstelle, wenn es um Digitalisierung und Industrie 4.0 geht. Der Webshop für Endkunden und der Webtrade für Händler sorgen dabei für die einfache Einbindung des Point of Sale. Die erfassten Projekte können in die lokalen Klaes-Lösungen importiert und sofort weiterverarbeitet werden. Das Webtracking versorgt beide Kundengruppen mit Informationen über die Abwicklung ihrer Aufträge und das Webbusiness und die eigenen Mitarbeiter mit wichtigen Kunden- und Projektinformationen. Dies ist natürlich auch mobil, per Smartphone o. ä. möglich.

Daneben bietet Klaes auch umfangreiche Cloud-Services an. Dazu gehört die Datensicherung mit sehr schneller Wiederverfügbarkeit: Terminalserver mit dem großen Vorteil, dass hier keine Hardwarekonfiguration vermietet wird, sondern bedarfsgerechte Performance, die bei wachsenden Anforderungen mitwächst. Neue Managed-Services sorgen zudem daür, dass alle Systeme mit hoher Sicherheit laufen. (lp)

Horst Klaes GmbH & Co. KG

53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

www.klaes.com

Halle 1, Stand 348