Felder_1.jpg
Die Softwarelösung „F4 Solutions“ begleitet und optimiert den gesamten Produktionsprozess – völlig unabhängig von der vorhandenen Maschinenausstattung.
Foto: Felder Gruppe
Felder Gruppe präsentiert Software-Komplettlösung F4 Solutions

4.0 für Handwerksbetriebe

Ob für die traditionelle Schreinerei mit Standardmaschinen oder den Hightech-Betrieb mit CNC: Mit „F4 Solutions“ stellt die Felder Gruppe in Nürnberg eine Softwarelösung vor, die Unternehmensangaben zufolge den gesamten Produktionsprozess begleitet und optimiert – und zwar unabhängig von der vorhandenen Maschinenausstattung und genau abgestimmt auf den jeweiligen Produktionsprozess. Interessant: Die Lösung ist so konzipiert, dass sie mitwächst, wenn Betriebserweiterungen oder neue Maschinenanschaffungen anstehen.

Das Format-4-Softwarekonzept sei hochgradig individualisierbar, lasse sich exakt auf die betrieblichen Anforderungen hin abstimmen und sorge für einen durchgängig vernetzten Produktionsprozess auch in kleinen Betrieben. Es bringt die Produktionsdaten zu den Maschinen und verbindet alle Arbeitsschritte miteinander, heißt es dazu weiter aus Tirol.

Das Konzept setzt bereits bei der Idee und Planung mit Visualisierung an, erstreckt sich weiter über den Zuschnitt sowie die weiteren Bearbeitungen und integriert auch das Lagermanagement und Controlling.

Die Konstruktionszeichnungen, die zuvor noch den Kunden anhand eines fotorealistischen 3D-Renderings überzeugt haben, werden nun beim Zuschnitt direkt an der Maschine aufgerufen und die Schnittfolgen abgearbeitet – am CNC-Zuschnittzentrum, der Plattenaufteil- oder Formatkreissäge. Auch bei Bohrungen oder Fräsbearbeitungen werden alle Informationen an der Maschine aufgerufen oder an sie übergeben und effizient abgearbeitet. Auch beim Zusammenbau leitet die Software mit Detailzeichnungen Schritt für Schritt durch den Zusammenbau. (cn)

www.felder-gruppe.de

Halle 12.0, Stand 320