Pinncalc_app.jpg
Der Schrank wird direkt im Raum angezeigt. Dabei werden alle Umgebungsfaktoren wie z. B. Wandfarbe, Pflanzen oder ein Couchtisch berücksichtigt.
Foto: Truncad
Truncad setzt auf visuelle Darstellung vor Ort

Der Schrank im leeren Raum

Ausgelegt auf freie und individuelle Planung für den Anwender ist die neue Version 14 von Truncad. Anregungen führten dabei zu neuen Funktionen, wie z. B. die Planung von Schränken mit schrägem Rückwandverlauf. Ebenso haben aktuelle Trends im Möbelbereich für neue Funktionen gesorgt. Dabei ist es möglich, grifflose Fronten nicht nur zu planen, sondern sie direkt auf der CNC zu fertigen. Arbeitserleichterungen wie das automatische Aufteilen der Fachböden runden die Version sinnvoll ab.

Zudem sind weitere Tools für die individuelle Planung in die Version eingebunden. Dies wurde mit neuen sowie schon bewährten Apps realisiert. Musste früher jede App vom Verbraucher eigenständig freigeschaltet werden, erfolgt dies heute durch einen Link auf der Homepage des Schreiners oder einen QR-Code automatisch.

Die Erfassung von Schränken in der Trun-App ist nun noch exakter möglich, wie z. B. durch die Eingabe von lichten Maßen. Das reduziert die Nacharbeit in Truncad deutlich. Ist die Planung des Schreiners abgeschlossen, übermittelt er diese in die Trunshow-App des Verbrauchers. Das endgültig geplante Möbel wird dem Kunden direkt in seinen vier Wänden angezeigt. Dabei ist das Möbel nahtlos in die Wohnsituation eingebunden. Möglich ist dies mittels AR (augmented reality/erweiterte Wirklichkeit). Diese Technologie schafft es, dreidimensionale Objekte in das vorhandene Abbild der Umgebung einzufügen. So können moderne Geräte den Schrank nicht nur im Raum, sondern live, inklusive aller Gegenstände, die vor dem neuen Möbel stehen wie z. B. ein Couchtisch, darstellen.

Zusätzlich verfügt Trunshow über eine direkte Chatfunktion. So sendet der Kunde seine Eindrücke an den Schreiner, während er das Möbel betrachtet. Dieser freut sich auf Feedback, kann geäußerte Wünsche direkt umsetzen und dann anschließend die geänderte Planung übermitteln. Über die Showroomfunktion kann die App in Bezug auf Werbung und Neukundengewinnung genutzt werden. Trunshow ist für alle nutzbar, deren CAD-System 3D-Dateien erzeugt. Dadurch ist sie nicht nur Truncad-Anwendern vorbehalten. (lp)

Truncad GmbH

88131 Lindau

www.truncad.de

Halle 11.1, Stand 163