Hygiene am Fensterfalzlüfter kommt oft zu kurz

Nur ein sauberer Lüfter sorgt für frische Luft

Bislang stehen insbesondere drei Kriterien bei den Fensterfalzlüftern im Fokus: Luftdurchlass, Schlagregendichte und Schallschutz. Weitestgehend außer Acht gelassen wird bislang ein vierter Faktor, der bei der Wahl des geeigneten Lüftungssystems aber eine Rolle spielen sollte: die Hygiene. Das Unternehmen Regel-air Becks gibt hierzu hilfreiche Tipps.

Filtergeschützte Lüftungssysteme, egal ob mit oder ohne motorischem Antrieb, bedürfen einer regelmäßigen Reinigung, da die Filter im Laufe der Zeit verschmutzen. Für Fensterfalzlüfter sind schmutzaufnehmende Filter hingegen nicht vorgesehen. Dafür sind diese Lüftungen zu klein und der Luftaustausch würde nicht mehr ordnungsgemäß funktionieren. Das bedeutet jedoch nicht, dass sich im Fensterfalzlüfter nicht auch Ablagerungen aus der Luft sammeln. Deswegen sollten Fensterfalzlüfter unbedingt gereinigt werden.

Reinigungsmöglichkeiten von Luftdurchlässen

Dabei ist das Thema Reinigung für Fensterfalzlüfter gar nicht neu. Das Institut für Fenstertechnik (ift) Rosenheim hat bereits in seinem Richtlinienentwurf für Fensterlüfter von 2006 im Kapitel zu den Fensterfalzlüftern notiert: „Der Hersteller muss zu folgenden Punkten Angaben zur Verfügung stellen: Lagerung und Transport, Einbauanforderungen und -verfahren, Instandhaltung und Reinigung …“ Zudem soll die Raumluftqualität, und damit also auch die Hygiene, in der DIN 1946-6-Norm mit der Forderung nach „Reinigungsmöglichkeiten von Luftdurchlässen“ sichergestellt werden.

Nun könnte man sagen, wenn der Fensterfalzlüfter die frische Luft durchlässt, kommt diese ja ungefiltert mit sämtlichen Schmutzpartikeln ähnlich wie beim Stoßlüften in den Raum. Wozu also sich darüber Gedanken machen? Doch wenn sich die Partikel nach der Stoßlüftung im Raum ablagern, werden sie beim nächsten Putzen weggewischt. Hier geht es aber um die Ablagerungen und die Partikel, die auf dem Weg der Luft durch den Fensterfalz und den Fensterfalzlüfter hängenbleiben. Diese sind mit einem Putzlappen nicht zu erreichen und können je nach Lage der Nutzungseinheit schnell verschmutzen, wenn sich diese z. B. an einer hochfrequentierten Straße befindet.

Anordnung der Lüftungsklappen

Daher lohnt sich auch ein Blick auf die Anordnung der Lüftungsklappen. Bei einem hängenden Anschlag nehmen die Lüfterklappen weniger Schmutz auf, weil es weniger direkte Berührungsfläche mit den Ablagerungen gibt. Zudem liegen bei den hängenden Regelklappen die Lager oberhalb des Luftstroms. Daraus lässt sich schlussfolgern, dass liegende Regelklappen an ihren Klappenoberflächen und Lagern wesentlich schmutzanfälliger sind. „Ein senkrecht montierter Falzlüfter nimmt noch weniger Schmutz auf, weil die waagerechte Ablagerungsfläche kleiner ist, als bei einem waagerecht montierten Falzlüfter“, ergänzt Uwe Münnich Sachverständiger und Gutachter unter anderem für Baumängel und Bauschäden an Gebäuden sowie Schimmelpilzschäden.

„Ideal ist, dass sich manche Fensterfalzlüfter zum Ausbauen einfach abschrauben und in die Spülmaschine stecken lassen“, nennt Uwe Münnich diese. Eine solche Reinigung sollte abhängig von den äußeren Umständen alle drei bis vier Monate, mindestens aber einmal im Jahr durchgeführt werden. Praktisch ist da natürlich, dass bei manchem Fensterfalzlüfter optisch die Luftwege geprüft werden können. Ist noch alles weiß oder sind bereits sichtbare Ablagerungen im Lüfter zu erkennen?

Problemlose Demontage zum Säubern

Wichtig ist auch die Art der Befestigung. Die muss sich nicht nur einfach lösen lassen, sondern idealerweise auch dafür sorgen, dass der Lüfter nach der Reinigung wieder am exakt selben Platz eingesetzt wird. Wenn eine Einbauanleitung allerdings schon warnt, dass der Lüfter nach der Montage sehr fest sitzt, eine Demontage zur Zerstörung des Lüfters führen kann, werden sich Verbraucher eher nicht wagen, den Lüfter zum Reinigen auszubauen. So ist auf den ersten Blick die Montage mit zwei Schrauben minimal aufwendiger, gewährt aber eine einfache Demontage zum Säubern und dank der Bohrung auch, dass der Lüfter im Anschluss wieder an gleicher Stelle sitzt. Idealerweise sind die Fensterfalzlüfter im Blendrahmen angebracht. „In dieser Position ist der Lüfter weniger schmutzanfällig als wenn er an der Flügeloberseite in der Falz angebracht wird“, sagt Uwe Münnich.

Insofern lohnt sich selbst bei einem solch kleinen Bauteil, das jedoch eine sehr wichtige Funktion hat, ganz genau auf die feinen Unterschiede zu achten. Neben den Anforderungen Luftdurchlässigkeit, Schlagregendichte und Schallschutz sollte die Hygiene nicht auf der Strecke bleiben. „Wartung, Instandhaltung und Reinigung werden immer wichtiger, weil die Bebauung immer dichter wird“, erinnert Uwe Münnich. (sk)

Regel-air Becks GmbH & Co. KG

47608 Geldern-Walbeck

www.regel-air.de

Herstellerinformation

BM-Titelstars 2019

Herstellerinformation

Wissen testen – Preis absahnen

Herstellerinformation

Im Fokus: Ligna 2019

LIGNA - Weltleitmesse für Maschinen, Anlagen und Werkzeuge zur Holzbe- und verarbeitung

Herstellerinformation

BM-Themenseite: Innentüren

Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

BM bei Facebook

Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

Im Fokus: Gestaltung

Herstellerinformation


BM Bestellservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de