Startseite » Wissen » Bauelemente »

Produktneuheiten virtuell erlebbar

Start in die Zukunft des Bauens 2021
Produktneuheiten virtuell erlebbar

Normalerweise würden jetzt die Unternehmen ihre Neuheiten auf der Weltleitmesse BAU live vorführen. Trotz Corona halten viele Hersteller an ihrem zweijährigen Innovationszyklus fest und arrangieren virtuelle Präsentationen. Entweder durch selbst inszenierte Events, auf der BAU Online oder bei den Bautagen 2021 der Konradin-Mediengruppe. Solche digitalen Veranstaltungen ersetzen nie eine Präsenzmesse, bieten aber die Möglichkeit des Austauschs und einen Überblick über Neuheiten. BM stellt Ihnen jetzt schon diverse Neu- und Weiterentwicklungen vor.

BM-Redakteur Stefan Kirchner

Auf der virtuellen Messe BAU von 13. bis 15. Januar 2021 zeigen die Aussteller ihre Produkte und Lösungen und bieten auch virtuelle Einzelgespräche an. Für die Teilnahme an der BAU Online ist vorab eine kostenlose Registrierung auf www.bau-muenchen.com notwendig. Registrierte Besucher können dann mit der Planungshilfe „Meine BAU“ ein individuelles Programm zusammenstellen. Das digitale Gegenstück zum Gespräch am Messestand bieten die One-on-One-Termine. Bereits im Vorfeld der Veranstaltung können Teilnehmer persönliche Video-Calls mit Ausstellern vereinbaren und Themenwünsche übermitteln. Darüber hinaus geben Live-Präsentationen der Aussteller einen Überblick über Neuheiten und Trends.

Die vier Leitthemen der BAU 2021 bestimmen auch das Online-Format: Digitale Transformation, Herausforderung Klimawandel, Ressourcen und Recycling sowie Wohnen der Zukunft. Hinzu kommt das Thema „Corona – Auswirkungen auf Architektur und Bauwirtschaft“. Im Forum „Zukunft des Bauens“ diskutieren Experten diese Themen und zeigen, wie Ressourcen wiederholt genutzt werden und wie digitale Plan- und Entwurfswerkzeuge populär werden können.

Ergänzend sendet das BAU-TV mit Live-Talks inspirierende Einblicke – und aus dem Studio Berlin berichtet das Bundesbauministerium. Im BAU-TV treten zudem auch die neun Start-ups des Digital Village in einem Wettbewerb gegeneinander an – und die Zuschauer haben die Möglichkeit, via Online-Voting den Sieger zu wählen.

Bei der langen Nacht der Architektur (www.lange-nacht-der-architektur.de) präsentieren die unterschiedlichen Institutionen ihre Gebäude in einer 3D-Welt und können virtuelle Rundgänge anbieten.

Bautage 2021: Virtuelle Innovationstage vom 11. bis 18. Januar

Was erwartet uns im Baujahr 2021? Welche Herausforderungen kommen auf Architekten, Innenarchitekten, Planer und Handwerker zu? Die Bautage 2021 wollen dazu Antworten geben. Am 11. und 12. Januar finden die Fachvorträge in digitaler Form statt. Der 13. Januar ist speziell für Architekten gebucht unter dem Motto „VfA-Tag Berufsbild Architekt“ mit Fachvorträgen und Diskussionsrunden.

Es werden neben vielen Vorträgen, wie z. B. „Digitale Arbeitsvorbereitung – was ist heute möglich?“, auch handfeste Produktinnovationen vorgestellt, wie z. B. ein neuer Langhalsschleifer von Festool. Begleitend findet vom 11. bis 18. Januar eine interaktive Partnerausstellung statt – mit dabei sind u. a. Beck + Heun, Flachglas Markenkreis, Palette CAD und viele weitere. Die Bautage 2021 bieten zudem Gelegenheit, mit Experten direkt in Kontakt zu treten und Fragen zu stellen. Mehr Infos und Anmeldung unter www.arcguide.de/themen/bautage2021/.

Herstellerinformation
BM MesseSpezial
Herstellerinformation
Fette Preise im Juli
Herstellerinformation
Werde BM-Titelstar 2022!
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de