1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!
Startseite » Wissen » Bauelemente »

Türenhersteller von Zimmertüren und Innentüren im Überblick

Bauelemente
Türenhersteller von Zimmertüren und Innentüren im Überblick

In diesem Beitrag haben wir führende Türenhersteller für Sie zusammengefasst. 80 % aller Türen werden derzeit indirekt, also über Zwischenhändler vertrieben, eine leichte Verschiebung zum direkten Vertrieb ist jedoch erkennbar. Türen und speziell Innentüren sind komplexe Bauteile. Von ihnen wird weit mehr verlangt, als lediglich Räume zu verbinden oder zu trennen. Wir geben Tipps für die Auswahl der richtigen Tür und haben hochwertige Anbieter für Sie zusammengefasst. Eine tabellarische Übersicht finden Sie am Ende dieses Textes.

> Hier geht’s zur Themenseite (Innen-)Türen <

Wie Sie die richtige Tür finden

Die Auswahl eines Türenherstellers beginnt mit der Frage nach der Türenart: Neben den Wohnraumtüren (Zimmertüren) zählen Wohnungseingangstüren – auch als Wohnungsabschlusstüren oder einfach Wohnungstüren bezeichnet – zu den Innentüren. Am beliebtesten sind nach wie vor herkömmliche Anschlagtüren mit Scharnieren. Die Schiebetüren legen aber zu. Daneben gibt es Falttüren und Rundbogentüren sowie Objekttüren mit besonderen technischen Anforderungen (Schallschutz, Brandschutz und Wärmeschutz sowie Einbruchhemmung oder auch Strahlenschutz) bzw. Türen für Feucht- oder Nassräume.

Eine Frage des Geschmacks: Das Türendesign

Besonders wichtig sind individuelle Gestaltungs- und Designaspekte: Während der eine sich eine echte Füllungstür im Landhausstil wünscht, kommt für den anderen nur eine glatte, zeitlose Tür in Frage. Türblatt und Zarge können eckig, rund oder mit Profil ausgeführt sein. Bei den Oberflächen hat der Kunde die Wahl zwischen Furnier und Lack sowie HPL, CPL und Folie. Tatsächlich sind die meisten Innentüren heute furniert oder lackiert. Der Trend entwickelt sich jedoch in Richtung Laminattüren. Neben den typischen Sperrtüren aus Holzwerkstoffen oder selten aus Massivholz gibt es Glastüren. Darüber hinaus besteht je nach Hersteller die Möglichkeit, zwischen ein- und zweiflügeligen Varianten oder geschosshohen Ausführungen zu wählen.

Konstruktion und Aufbau von Zarge und Türblatt

Weiter geht es mit konstruktiven Details – hier unterscheiden sich Türenhersteller kaum: Bei den Anschlagarten unterscheidet man zwischen überfälzten und stumpf einschlagenden Türen, bei der Zarge zwischen Umfassungszarge, Blockrahmen, Renovierungszarge und Stahlzarge. Auch beim Türblatt-Aufbau gibt es verschiedene Varianten. Meist besteht die Mittellage aus Röhrenspan, Vollspan oder Wabe, es gibt aber auch Leimholz- und Mehrschicht-Ausführungen sowie Mittellagen aus einer Sandwich- oder Tischlerplatte. Die Sperrschicht besteht in der Regel aus MDF, HDF, Sperrholz oder Multiplex, selten aus Dünnspan/Span, Massivholz oder Aluminium.

Nicht zuletzt können Gütezeichen oder Zertifizierungen (DIN, RAL, FSC und PEFC, eco, TÜV, ift usw.) Auswahlkriterien darstellen.

Der Innentürenmarkt: Türenhersteller

So vielseitig wie die Geschmäcker und Anforderungen ist auch der Innentürenmarkt. Diverse Anbieter halten vielfältige Lösungen für Neubau und Renovierung bereit. Bei der großen Anzahl an Herstellern und ihren Modellen ist es nicht immer einfach, die optimale Lösung für den jeweiligen Kundenwunsch zu finden. Um diesen Markt transparent zu machen, haben wir eine Übersicht der Innentüren-Hersteller und ihrer Produktpalette zusammengestellt. Das Angebot reicht von einfachen Standard- bis hin zu multifunktionalen Spezialtüren für den Objektbereich. Diese Übersicht soll als erste Orientierung dienen und wichtige Eckdaten zum Angebot der Hersteller liefern. Für weitergehende Detailfragen ist ein Kontakt mit dem Anbieter unumgänglich.

Mit Klick auf den jeweiligen Firmennamen finden Sie eine Übersicht einiger Produkte vom jeweiligen Anbieter.

Auf der Internetseite des jeweiligen Türenherstellers können Sie sich dann über Fachhändler in Ihrer Nähe sowie Preise und Lieferbedingungen informieren.

Bawo
Bernhard Nießing GmbH & Co. KG
Bod’or KTM
BOS GmbH (Stahlzargen)
Brüchert + Kärner
ComTür Weimann
Dana
Alpha Deubl (Alu-Türzargen und Zargenrahmen)
Dextüra
Duco
Eber Designtüren
Garant
Grauthoff
Herholz
Hörmann
Huga
Jeld-Wen
Joro
Keizers Türen + Konzepte
Köhnlein
Konold
Lebo
Lindner
Mame/Provitris (Ganzglastüren)
Moralt
Mosel
Neuform-Türenwerk
Prüm
Purinform
Real
Ringo
Rubner
Schörghuber
Türen Appel
Vitadoor
Vomo (Türrohlinge)
Westag & Getalit
Wipplinger
> Hier geht’s zur BM-Themenseite über (Innen-)Türen
Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de