BM-Serie: Web-Baukastensysteme, Teil 6

The Winners are …

Mit diesem sechsten Teil endet die BM-Serie zum Thema Web-Baukastensysteme. Neben den Web-Adressen der Gewinner gibt Ihnen dieser letzte Beitrag noch einige Praxistipps für die optimierte Seitengestaltung.

Autor: Marian Behaneck

I Eine attraktive Internetpräsenz wird zu einem immer wichtigeren Wettbewerbsfaktor. Dass es mit einem attraktiven Internetauftritt alleine allerdings auch nicht getan ist, hat diese Artikelserie eindrücklich gezeigt. Neben der Gestaltung und den Inhalten gehört ein geschicktes Online-Marketing zum A und O einer erfolgreichen Firmenpräsenz im Internet.

Das Interesse an der Gewinnverlosung, bei der man unter anderem eine Überarbeitung bestehender Webseiten durch professionelle Seitengestalter oder ein „Ranking-Coaching“ gewinnen konnte, war deshalb groß. Zahlreiche BM-Leser haben uns die Internet-Adressen ihrer Web-Auftritte bis zum Stichdatum eingesandt. Darunter waren einige sehr attraktiv gestaltete Firmenpräsenzen, während bei anderen durchaus noch Optimierungsbedarf erkennbar war.
Die Mehrzahl der Auftritte ist offenbar individuell, ohne Zuhilfenahme eines Web-Baukastensystems erstellt worden. Die wenigen, mit einem Web-Baukasten-System realisierten Unternehmenspräsentationen zeichneten sich durch eine ansprechende Gestaltung und interessante Inhalte aus, waren in Details aber ebenfalls verbesserungswürdig.
Die häufigsten Fehler
Zu den immer wieder begangenen Fehlern bei der Gestaltung einer Internetpräsenz gehört beispielsweise die Zielgruppe: Nur wer sie stets im Auge behält, kann sie auch erreichen. Daher sollten Inhalte und das Design der Webseite, genauso wie die Wortwahl, auf sie ausgerichtet sein. Ein außergewöhnliches Design kann helfen, sich von der Konkurrenz abzusetzen. Es kann aber auch störend wirken und beim Lesen hinderlich sein. Daher ist es wichtig, auf die Nutzerfreundlichkeit zu achten (zentrale Platzierung wichtiger Informationen, gut lesbare Schrift etc.).
Enthält das Menü zu viele Unterpunkte und ist es sehr verschachtelt, fällt es den Besuchern schwer, sich auf der Seite zu orientieren. Deshalb stets auf eine klare Navigation durch eine übersichtliche Menüstruktur sowie eine eindeutige Benennung der Menüpunkte achten. Viele Homepage-Besucher nutzen das Internet als digitales Branchenbuch. Deshalb sollte man neben den Kontaktdaten (Telefon, Adresse, E-Mail-Adresse sowie ggf. Kontaktperson) auch eine Möglichkeit zur Kontaktanfrage per Kontaktformular bieten, ohne dass der Besucher erst umständlich und lange danach suchen muss.
Homepage-Besucher haben meist wenig Zeit, um langatmige Inhalte zu lesen. Deshalb sollten Texte möglichst kurz und präzise formuliert werden. Prägnante Überschriften erleichtern die Informationssuche zusätzlich. Webseiten müssen gepflegt werden und bedürfen einer regelmäßigen Aktualisierung. Ist beispielsweise der letzte „News“-Eintrag bereits mehrere Monate alt, wirkt die Seite schnell veraltet und unseriös, was negativ auf das Image des Unternehmens abfärben kann. Nicht mehr funktionierende Links (Sprungmarken) auf eine andere Webseite oder eine PDF-Datei etc. werden nicht nur von Besuchern, sondern auch von Suchmaschinen mit einem schlechteren Ranking bestraft. Daher regelmäßig auf „tote“ Links überprüfen.
Nahezu die Hälfte aller lokalen Suchanfragen erfolgt bereits über das Smartphone. Deshalb sollten die Webinhalte für die optimierte Darstellung auf Smartphones angepasst werden. Eine Webseite reicht alleine nicht aus, um von potenziellen Kunden und Geschäftspartnern gefunden zu werden. Geschicktes Online-Marketing, sinnvolle Schlagwörter für eine bessere Suchmaschinenpositionierung können helfen, Besucherzahlen zu steigern (siehe auch BM 08/12: Webseite bekannt machen). Werden obige Aspekte beachtet, sollte man prüfen, ob sie erfolgreich waren. Webstatistik-Analysen, die teilweise auch als Tool in Webbaukasten-Systemen integriert sind, zeigen an, welche Bereiche von Besuchern aufgesucht werden und welche eher uninteressant sind.
The Winners are …
Wir bedanken uns bei den Teilnehmern für ihr Interesse und bei den Anbietern 1&1, Strato, Cabanova und Fairrank für die Stiftung der attraktiven Preise! I

Herstellerinformation

BM-Titelstars 2019

Herstellerinformation

Wissen testen – Preis absahnen

Herstellerinformation

Im Fokus: Ligna 2019

LIGNA - Weltleitmesse für Maschinen, Anlagen und Werkzeuge zur Holzbe- und verarbeitung

Herstellerinformation

BM-Themenseite: Innentüren

Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

BM bei Facebook

Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

Im Fokus: Gestaltung

Herstellerinformation


BM Bestellservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de