BM-Serie Altersvorsorge, Teil 2. Für wen lohnt sich die Rürup-Rente? - BM online

BM-Serie Altersvorsorge, Teil 2

Für wen lohnt sich die Rürup-Rente?

Staatliche Unterstützung für Selbstständige und Unternehmer: Lesen Sie hier, wie die Rürup-Rente funktioniert und für wen sie sich lohnt.

DiEter Homburg

Wer als Selbstständiger oder Unternehmer bei der privaten Altersvorsorge von Steuervorteilen profitieren will, dem steht nur die Rürup-Rente zur Verfügung. Je höher der persönliche Steuersatz, desto interessanter wird das Konzept. Was der Rürup-Sparer jeden Monat fürs Alter zurücklegt, wird vom Brutto-Einkommen abgezogen und ist im ersten Schritt steuerfrei. Bei richtiger Anwendung übernimmt der Fiskus indirekt bis zu 40 % dessen, was zukünftige Rentner ansparen. Weiterer Pluspunkt: Im Gegensatz zu anderen Anlageformen wird während des Anlagezeitraums keine Abgeltungssteuer fällig.

Wie viel Sie im Jahr maximal staatlich begünstigt einzahlen können, ändert sich von Jahr zu Jahr. Im Jahr 2018 lag der prozentuale Anteil, den das Finanzamt von den eingezahlten Beiträgen berücksichtigt, bei 86 %. Es konnten maximal 20 393 Euro als Sonderausgaben abzugsfähig (86 % von 23 712 Euro). Für Ehegatten verdoppelt sich der Betrag.

Bei der Auszahlung im Alter wird das Angesparte zwar versteuert, aber dann ist der Steuersatz bei Selbstständigen, die wenig staatliche Rente zu erwarten haben, deutlich geringer. Die Vorteile der steuervergünstigten Altersvorsorge: Die Beiträge sind sehr flexibel zu gestalten. Sparer könnten zum Beispiel jeden Monat 50 Euro zurücklegen und am Ende des Jahres entscheiden, ob sie einen Anteil vom Geschäftsgewinn dazugeben. Falls der Betrieb einmal nicht so gut läuft, können Selbständige den Vertrag beitragsfrei stellen. Auch für ältere Vorsorgende ist die Rürup-Rente interessant.

Anders als bei der Riester-Rente für Angestellte kann man einen Rürup-Vertrag auch ohne garantierte Rente abschließen. Das hat den Vorteil, dass deutlich freier investiert werden kann und die Rendite-Chancen höher ausfallen. Rürup-Renten sind vor Insolvenzverwalter und Sozialamt geschützt. Dieses Geld ist einbetoniert und kann dem Sparer bis zur Auszahlung nicht mehr genommen werden.

Achtung: Verträge sollten nicht vorzeitig gekündigt werden und man kann sie nicht beleihen oder an entfernte Verwandte vererben. Die Regeln sind eng an die gesetzliche Rentenversicherung angelehnt, bei der ebenfalls nur der Partner und die eigenen Kinder bis maximal zum 25. Lebensjahr bezugsberechtigt sind. Deshalb kann das Geld nur als lebenslange Rente ausgezahlt und nicht etwa für Investitionen ins Geschäft verwendet werden.


Der Autor

Dieter Homburg ist Finanzberater und Autor des Buches „Altersvorsorge für Dummies“.

www.dieterhomburg.de

Herstellerinformation

Herstellerinformation

BM-Titelstars: Schreiner wie wir

Herstellerinformation

Wissen testen – Preis absahnen

BM-Themenseite: Innentüren

Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Herstellerinformation

BM bei Facebook

Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

Im Fokus: Gestaltung

Herstellerinformation


BM Bestellservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de