ZEG investiert in Service, Logistik und Kommunikation

Mehr Marktanteile

Mit einer groß angelegten Marketingoffensive will sich die ZEG fit für die Zukunft machen. Anlässlich der Generalversammlung in Hamburg wurde in diesem Jahr die Zwischenbilanz gezogen: Man sei ausgesprochen zufrieden, hieß es.

I Die Zentraleinkauf Holz + Kunststoff eG, mit 3350 Mitgliedern Deutschlands größte Genossenschaft für das holzverarbeitende Handwerk, hatte vor zwei Jahren mit „goblue“ den Startschuss für die „Wachstumsstrategie 2015“ gegeben. Mit verschiedenen, neuen Marketing-Maßnahmen gelang es, Marktanteile hinzuzugewinnen. So wurde ein attraktives Prämienprogramm für Online- und Abholkunden geschaffen, neue Kollektionen eingeführt, endverbraucherorientierte Verkaufsunterlagen für den Handwerker angeboten oder mit dem virtuellen Design-Studio eine Beratungsunterstützung für ZEG-Kunden konzipiert.

Größeres Sortiment, bessere Logistik
Auch Logistik und Kundenservice wurden quantitativ und qualitativ ausgebaut, indem man das ZEG-Netz neu strukturierte – in Fachmarkt-Zentren, Paketversand-Zentrum, Handwerker-Abholmärkte oder Kundenausstellungen, Kunden-Service-Center und Kunden-Regional-Center. In diesem Rahmen wurde auch der Ausstellungs-, Tagungs- und Bürobereich der Niederlassung Nürnberg neu gestaltet – eine Investition in emotionale Kundenansprache. Dieses Pilotprojekt, mögliches Vorbild auch für die Umgestaltung anderer ZEG-Standorte, kam zum Beispiel bei der Schreinerinnung Nürnberg so gut an, dass sie diesen Ort künftig als Tagungszentrum nutzen möchte.
Ein weiterer Baustein in der Wachstumsstrategie sei die deutliche Sortimentserweiterung, die 2013 begann und bis 2014 umgesetzt sein soll. „Die Ausweitung des Bereichs Eisenwaren und Zubehör hat uns zum größten Eisenwarenhändler Deutschlands gemacht.“ Sehr gut laufen auch die klassischen Sortimentsbereiche Türen und Boden, vor allem mit Blick aufs Objektgeschäft.
Um die gesetzten Ziele zu erreichen, wurde zudem in Personal investiert. Heute arbeiten an den 15 Standorten der ZEG 929 Mitarbeiter – ein Zuwachs um 94 Kollegen seit 2011. Außerdem wurde zur Verbesserung der Logistik in eine neue Tourenplanungs- und -optimierungssoftware sowie in den Schichtbetrieb investiert. Eine späte Auftragsannahme ist für unsere Mitglieder und Kunden ein weiterer Servicevorteil.
Sehr gute Eigenkapitalquote
Im Geschäftsjahr 2012 konnte der Umsatz leicht gesteigert werden. Der Bruttoumsatz wuchs von 270,8 Mio. Euro um 0,7 % auf 272,7 Mio. Euro. Dabei konnten sich die Mitglieder der Genossenschaft auf die Ausschüttung einer Dividende aus dem Bilanzgewinn und eine Warenrückvergütung freuen. Viele Mitglieder zeichnen dadurch weitere Geschäftsanteile. Das trug dazu bei, dass sich die ohnehin sehr gute Eigenkapitalquote von 29 Mio. Euro auf 31 Mio. Euro, d. h. jetzt 47,9 %, verbessern konnte. Auch die Mitgliederzahl stieg um 226 auf jetzt 3357 Mitglieder. I
ZEG Zentraleinkauf Holz + Kunststoff eG
70435 Stuttgart

Herstellerinformation

BM-Titelstars 2019

Herstellerinformation

Wissen testen – Preis absahnen

Herstellerinformation

Im Fokus: Ligna 2019

LIGNA - Weltleitmesse für Maschinen, Anlagen und Werkzeuge zur Holzbe- und verarbeitung

Herstellerinformation

BM-Themenseite: Innentüren

Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

BM bei Facebook

Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

Im Fokus: Gestaltung

Herstellerinformation


BM Bestellservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de