Startseite » Wissen » Werkstattpraxis & Fuhrpark »

Alte Führerscheine müssen umgetauscht werden

Stufenplan bis 2033
Alte Führerscheine müssen umgetauscht werden

Den guten alten Führerscheinen geht es an ihren papierenen Kragen – und nicht nur diesen. Auch Scheckkartenführerscheine sind betroffen. So will es die EU. „Konkret geht es um ca. 15 Mio. bis 31.12.1998 ausgestellte Papier-Führerscheine sowie um weitere ca. 28 Mio. bis 18.1.2013 ausgegebene Scheckkartenführerscheine, die umgetauscht werden müssen.“ Das berichtet u. a. der ADAC.

Um das Prozedere in der Praxis schlank umzusetzen, soll ein Stufenplan bis zum Jahr 2033 helfen. Unklar sei noch, wie genau die Führerscheinbesitzer informiert werden sollen. „Da ein Antrag auf den Umtausch des Führerscheins nur persönlich gestellt werden kann, muss sichergestellt werden, dass der Umtausch für den einzelnen ohne längere Wartezeiten möglich ist“, heißt es weiter auf der ADAC-Webseite. Wie dort in Tabellen gelistet steht, müssen zuerst die Jahrgänge 1953 bis 1958 ihre Papiere bis zum 19.1.2022 tauschen, dann 1959 bis 1964 bis 2023 usw.

Die Kosten für den Umtausch sollen 25 Euro betragen. (mh)

Herstellerinformation
Herstellerinformation
Herstellerinformation
Wissen testen – Preis absahnen
Herstellerinformation
Im Fokus: Holz-Handwerk 2020
HOLZ-HANDWERK_2016
Foto: NürnbergMesse / Heiko Stahl
Herstellerinformation
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Fensterbau Frontale 2020
Messegeschehen_allgemein
Alle zwei Jahre informieren sich die Fachbesucher über die neuesten Profilsysteme, Bauelemente, Beschlag- und Sicherheitstechnik und vieles mehr. Foto: NuernbergMesse/Frank Boxler
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

BM bei Facebook

BM auf Instagram
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
Im Fokus: Gestaltung

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de