1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!
Startseite » Aktuelles » Markt & Branche »

Bad wird zur Wohlfühloase

Hohes Renovierungspotenzial
Bad wird zur Wohlfühloase

Bad wird zur Wohlfühloase
Echte Holzoberflächen in Kombination mit weißem Lack sind angesagt und wirken wohnlich. Foto: VDM/Pelipal

Knapp 30 % der Deutschen wollen nach einer aktuellen Studie der Vereinigung der Deutschen Sanitärwirtschaft bis 2019 Veränderungen und Anschaffungen im Badezimmer vornehmen. Davon würden auch die deutschen Badmöbelhersteller profitieren, denn es gehe bei der Renovierung immer auch um Komfort und Gemütlichkeit, so der Verband der Deutschen Möbelindustrie (VDM).

Der einstige Hygieneraum werde mit seinen durchschnittlich 9,1 m2 zunehmend zur Wohlfühloase. Zum einen sei es der demografische Wandel, der das Thema befeuert, denn immer mehr ältere Menschen wollen immer länger zu Hause wohnen bleiben und brauchen einen barrierefreien Zugang zum Bad und zur Dusche. Zum anderen sei derzeit alles im Trend, was in irgendeiner Hinsicht der Gesundheit förderlich ist.

Barrierefrei und sicher

Im Trend bei allen Altersklassen liegen bodengleiche Duschen mit barrierefreiem Zugang. Auch seien inzwischen rutschhemmende und trotzdem schicke Bodenbeläge im Angebot, die sicheren Halt für Nutzer jeden Alters bieten. Für das gesundheitsfördernde Wohlgefühl gebe es den passenden Wasserstrahl für die unterschiedlichen Tageszeiten. Auch seien individuelle Duschszenarien, gerne gekoppelt mit passendem Lichtprogramm im Raum, bei immer mehr Menschen gewünscht.

Wohnlicher und gemütlicher

Im Möbelbereich sei ganzheitliches Interior-Design angesagt. Modulare Badmöbel, die individuell geplant werden, sind im Kommen. Das kann ein Solitär mit Waschtisch sein, ein Spiegelschrank mit eingebautem LED-Licht oder ein Hochschrank mit Apothekerauszug. Eine Sitzgelegenheit darf nicht fehlen. Das Badezimmer werde wie alle anderen Bereiche des Wohnens wohnlicher, gemütlicher und behaglicher und entwickele sich zum Lieblingsraum für entspannte Stunden.

Zwilling der Küche

Holz als Möbeloberfläche ist, so der VDM, in Kombination mit weißem Lack der Renner der Saison. Das moderne Badezimmer sei heute der Zwilling der Küche, mit intelligenten Möbeln für den benötigten Stauraum. Mehr und mehr setzten sich daher Schubläden mit Softeinzug und Vollauszug durch. Auch die Handhabung werde dem Nutzer immer leichter gemacht, wenn grifflose Schübe einfach mit dem Knie auf leichten Druck hin geöffnet und auch geschlossen werden können. (bs/Quelle: VDM)

Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de