Startseite » Aktuelles » Markt & Branche »

Homag legt deutlich zu

Positive Entwicklung in den ersten neun Monaten
Homag legt deutlich zu

Eine positive Entwicklung kann der Hersteller von Maschinen und Anlagen für die holzbearbeitende Industrie und das Handwerk in den ersten neun Monaten 2017 verzeichnen. Insbesondere beim Auftragseingang und beim Ergebnis legte das Unternehmen deutlich zu.

So erhöhte sich der Auftragseingang um 26 % auf 1079 Mio. Euro (Vorjahr: 858 Mio. Euro), der Umsatz stieg um 12 % auf 901 Mio. Euro (Vorjahr: 804 Mio. Euro). Zum 30. September 2017 waren 6316 Mitarbeiter in der Gruppe beschäftigt (Vorjahr: 6072 Mitarbeiter).

Prozesse und Systeme optimiert

„Wir verzeichnen weiterhin eine hohe Nachfrage nach unseren Lösungen“, betont der Vorstandsvorsitzende Pekka Paasivaara. „Dabei sind wir in allen Regionen der Welt erfolgreich.“ In der überproportionalen Ergebnisentwicklung sieht Finanzvorstand Franz Peter Matheis eine Bestätigung für die ergriffenen Maßnahmen zur Effizienzsteigerung. „Wir haben unsere Prozesse und Systeme vereinheitlicht und optimiert und unsere Produktionsabläufe effizienter gestaltet. Wir haben damit bereits viel erreicht, wollen uns aber kontinuierlich weiter verbessern. Deshalb haben wir ein umfangreiches Operational-Excellence-Programm ins Leben gerufen.“

Weitere Zuwächse erwartet Paasivaara vor allem durch den Trend der Kunden zur Digitalisierung und Automatisierung. Hier sieht sich die Gruppe mit ihren durchgängigen Lösungen als langfristiger Partner der Kunden. Vor diesem Hintergrund wird ein erfolgreiches Gesamtjahr 2017 erwartet und man ist nicht zuletzt aufgrund des hohen Auftragsbestands auch zuversichtlich für 2018. (bs/Quelle: Homag)

Herstellerinformation
Herstellerinformation
Wissen testen – Preis absahnen
BM-Titelstars
Herstellerinformation
BM-Videostars
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Herstellerinformation
Im Fokus: Vakuumtechnik
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

BM auf Social Media
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
Im Fokus: Gestaltung

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de