Startseite » Aktuelles » Markt & Branche »

Kunststofffenster weiter auf Platz Eins

Verbände prognostizieren moderates Wachstum für 2016
Kunststofffenster weiter auf Platz Eins

Der Fensterabsatz des vergangenen Jahres kann voraussichtlich mit einem Plus von ca. 1,9 % abgeschlossen werden – das sind rund 13,6 Mio. vermarktete Fenstereinheiten (FE).

Auch 2016 werde der Markt in Deutschland gemessen an der Zahl der eingebauten Fenster mit 2,9 % moderat zulegen. Im Laufe des Jahres könnten demnach rund 14 Mio. FE vermarktet werden.
61 % aller produzierten Fenster werden voraussichtlich für die Renovierung bzw. energetische Sanierung verwendet, 39 % im Neu-, 67 % im Wohn- und 33 % im Nichtwohnbau.
Bei den Rahmenmaterialien liegen Holzfenster 2016 bei 15 %, Holz-Metall-Konstruktionen bei 9 % und Metallfenster bei etwa 18 %.
Fazit: Kunststofffenster werden ihren hohen Marktanteil behaupten. Mit einem Wachstum in Höhe des Gesamtmarktes wird ihr Anteil bei ca. 58 % liegen.
Die Zahlen sind Ergebnisse einer Studie der vier führenden Branchenverbände in Zusammenarbeit mit der Heinze GmbH aus Celle. (nr)
Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de