1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!
Startseite » Allgemein »

Forderungskatalog an Wirtschaftsminister

Technische Ausstattung von Lehrwerkstätten
Forderungskatalog an Wirtschaftsminister

Forderungskatalog an Wirtschaftsminister
Hermann Hubing überreicht dem Hessischen Wirtschaftsminister Dr. Alois Rhiel die Forderungsbroschüre zur „Technischen Ausstattung Lehrwerkstätten“
Mit Erlass des Hessischen Kultusministeriums vom 19. Juni 2006 wurden 18 der insgesamt 32 Schulstandorte für den Berufsschulunterricht im Tischlerhandwerk mit dem Vermerk „befristet bis 31. Juli 2009“ versehen. Angesichts des Rückgangs an Ausbildungsverhältnissen sowie chronischer Finanznöte der öffentlichen Hand wird wohl mit einer Konzentration der Schulstandorte zu rechnen sein. Außerdem steht eine verstärkte Lernortkooperation zwischen Berufsschulen und den Trägern der überbetrieblichen Lehrlingsunterweisung auf der Agenda.

„Das Hessische Tischlerhandwerk steht diesen Überlegungen ergebnisoffen gegenüber“, heißt es aus der Geschäftsstelle des Verbandes. Unverzichtbare Prämissen seien jedoch eine betriebsnahe Beschulung sowie die Sicherstellung der notwendigen Standards für eine hochwertige Ausbildung. Hierzu zähle u. a. eine an den Erfordernissen des modernen Tischlerhandwerks orientierte Ausstattung der Ausbildungsstätten. Um den beteiligten Kreisen hierzu Unterlagen an die Hand geben zu können, hat das Hessische Tischlerhandwerk den Arbeitskreis „Technische Ausstattung Lehrwerkstätten“ ins Leben gerufen und Mindestanforderungen bezüglich der technischen Grundausstattung definiert. Die in einer Broschüre zusammengefassten Ergebnisse wurden am Rande des Hessischen Handwerkstages dem Hessischen Wirtschaftsminister Dr. Alois Rhiel überreicht.
Verbandsgeschäftsführer Hermann Hubing appellierte an Rhiel, auch unter dem Primat leerer öffentlicher Kassen die Qualität der Ausbildung im Tischlerhandwerk nicht in Frage zu stellen. „Eine qualitativ hochwertige Ausbildung ist eine gemeinsame gesellschaftspolitische Pflicht von Politik und Unternehmen“, betonte Hubing. Wirtschaftsminister Rhiel wertete die Initiative als interessanten Beitrag zur Stärkung des dualen Ausbildungssystems: „Es ist gut und richtig, wenn die Wirtschaft der Politik konstruktive Lösungsvorschläge an die Hand gibt“.
Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de