Startseite » Allgemein »

Möbelindustrie rechnet 2011 mit 2 bis 3 Prozent Umsatzplus

Stabiler Arbeitsmarkt und positive Wirtschaftsaussichten
Möbelindustrie rechnet 2011 mit 2 bis 3 Prozent Umsatzplus

Dirk-Uwe Klaas, Hauptgeschäftsführer des Verbandes der Deutschen Möbelindustrie, auf der Pressekonferenz zur imm cologne und Living Kitchen 2011
Die deutsche Möbelindustrie hat im Jahr 2010 wieder ein leichtes Umsatzwachstum von voraussichtlich rund zwei Prozent erzielt, konnte damit aber die Krisen bedingten Verluste noch nicht ausgleichen. Ein stabiler Arbeitsmarkt und positive Wirtschaftsaussichten ließen die Verbraucher wieder verstärkt in Einrichtungen investieren. Der Anteil der Importmöbel nahm jedoch zu. Das Auslandsgeschäft belebte sich für die heimischen Hersteller wieder, wobei die Märkte eine unterschiedliche Dynamik aufweisen. Für das Jahr 2011 rechnet Dirk-Uwe Klaas, Hauptgeschäftsführer des Verbandes der Deutschen Möbelindustrie, mit einer weiteren moderaten Steigerung der Umsätze um etwa zwei bis drei Prozent. Risikopotenziale bergen allerdings die weiter andauernde Eurokrise und die spürbar anziehenden Rohstoffpreise.

Die steigenden Kosten der Materialien ziehen sich quer durch alle Segmente und erfassen neben Holz auch die Bereiche Leder und andere Bezugsstoffe, Beschläge, Glas, Lacke, Kleber oder Verpackung. An der Weitergabe der gestiegenen Materialpreissteigerungen führe deshalb 2011 kein Weg vorbei, so Klaas auf der Pressekonferenz. Mit rund 12,9 Mrd. Euro lag die heimische Möbelindustrie von Januar bis Oktober 2010 knapp ein Prozent über dem Umsatz-Vorjahreswert. In den verkaufsstarken Monaten November und Dezember wird sich nach Angaben von Klaas das Plus auf zwei Prozent eingependelt haben. Während sich die Segmente Büro-, Laden- und Polstermöbel im Jahresverlauf bis Oktober noch nicht von der Negativentwicklung (-3,4 bzw. 3,9 %) lösen konnte, wiesen Küchenmöbel (+0,6 %) und Wohnmöbel (+3,3 %) ein deutliches Plus auf.
Herstellerinformation
Wissen testen – Preis absahnen
Herstellerinformation
BM-Videostars 2020
Herstellerinformation
BM-Titelstars 2020
Herstellerinformation
Im Fokus: Holz-Handwerk 2020
HOLZ-HANDWERK_2016
Foto: NürnbergMesse / Heiko Stahl
Herstellerinformation
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Fensterbau Frontale 2020
Messegeschehen_allgemein
Alle zwei Jahre informieren sich die Fachbesucher über die neuesten Profilsysteme, Bauelemente, Beschlag- und Sicherheitstechnik und vieles mehr. Foto: NuernbergMesse/Frank Boxler
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

BM bei Facebook

BM auf Instagram
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
Im Fokus: Gestaltung

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de