1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!
Startseite » Produkte und Tests » Produkte » Möbel- und Innenausbau »

Beidseitig nutzbar

Peka stellt nach zwei Seiten zu öffnendes Schubladensystem vor
Beidseitig nutzbar

Wer kennt das nicht? Alle sitzen am Esstisch und da fehlt noch ein Vorlegelöffel oder ein Besteckteil. Also aufgestanden und um die Kochinsel oder den Raumteiler gelaufen … Das hat ab sofort ein Ende, denn mit dem neuen Auszugsbeschlag Riverso von Peka lassen sich Schubladen jetzt nach beiden Seiten öffnen.

Wie oft hat man sich das schon gewünscht: Wäre doch die Schublade in der zwischen Küche und Essplatz stehenden Kochinsel oder im Raumteiler von beiden Seiten her nutzbar – man würde sich viele Wege ersparen. Dies ist ab sofort möglich, denn mit dem beidseitig ausziehbaren Schubladensystem Riverso von Peka ist dasselbe Möbel von zwei verschiedenen Seiten her zugänglich.

Riverso baut auf einer Vollauszugschiene mit 46 kg Nutzlast auf. Die qualitativ hochwertige Führungstechnologie ist vom Hersteller Grass. In die Schiene sind außerdem Einfahrdämpfungen integriert, was den Benutzerkomfort zusätzlich erhöht. Anders als herkömmliche Systeme für beidseitig ausziehbare Schubladen, arbeitet Riverso mit aufschlagenden Fronten. Das bedeutet, dass die Front der jeweils geschlossenen Seite nicht durchs Möbel gezogen wird, während die Schublade auf der gegenüberliegenden Seite gerade geöffnet wird.
Die Entwicklung aus dem Hause Peka überzeugt durch ihre Flexibilität. Riverso besteht lediglich aus zwei Schienenpaaren, einer Kopplung und Fronthalterungen auf beiden Seiten. Dazu kann der Verarbeiter Schubkästen nach individuellen Anforderungen fertigen. Von 530 bis 900 mm Möbeltiefe und von 550 bis 915 mm Elementbreite sind alle Abmessungen möglich.

Riverso bietet eine maximale Design-Freiheit und freie Wahl der Materialien für die Front. Dies ist den aufschlagenden Fronten des Systems geschuldet, dadurch müssen die Fronten nicht künstlich eingekürzt werden und das Fugenbild bleibt einheitlich. Zusätzlich sind einseitig grifflose Fronten möglich, was den Spielraum weiter erhöht. Denkbar ist auch der Einsatz im Ladenbau, weil zwei Verkäufer gleichzeitig auf dieselben Verkaufsexemplare zugreifen können. Von einem vereinfachten Warenfluss profitiert man auch in medizinischen Bereichen wie Apotheken, Krankenhäusern oder Labors, wo Räume bewusst getrennt werden, die Distanzen groß sind und unter Umständen komplizierte Zutrittsberechtigungen herrschen. Wenn Materialien einfach über eine Schublade miteinander ausgetauscht werden können, erleichtert das viele Prozesse. (hf/Quelle: Peka)

Peka-System AG

6295 Mosen, Schweiz

www.peka-system.ch

Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de