Portrait_of_the_bright_beautiful_emotional_woman_with_art_make-up
Auch als Überzugslack: der transparente Aqua SL-418-Schichtlack.
Foto: Remmers
Remmers stellt neue Generation von Aqua-Schichtlacken vor

Eine Komponente – vielfacher Nutzen

Remmers stellt eine neue Generation wasserbasierter 1K-Schichtlacke vor: Der transparente Aqua SL-418-Schichtlack kann sowohl zur Grundierung als auch als Schlussbeschichtung für Massivhölzer, Furniere, Wohn- und Schlafmöbel sowie im Laden-, Messe- bzw. Innenausbau eingesetzt werden. Da er keine Eigenfarbe besitzt, eignet er sich auch als Überzugslack für Aqua Colorlacke von Remmers. In Verbindung mit Aqua VGA-485-Vernetzer und Glaslack-Additiv kann er darüber hinaus als Glaslack dienen.

Bei dem High-Tech-Lack handelt es sich um einen auf Verlauf spritzbaren Wasserlack, der keinen milchigen Nassfilm entstehen lässt. Vorteil: Verarbeiter, die bislang lösemittelbasierte Lacke verarbeitet haben, brauchen sich kaum umstellen. Die Beschichtung ist lichtecht und beständig gegenüber Chemikalien gemäß DIN 68 861, 1B sowie vielen handelsüblichen Handcremes. Zudem weist sie eine ausgeprägte Blockfestigkeit und angenehme Haptik auf.

Auch bei der Verarbeitung punktet Aqua SL-418: Der Schichtlack kann an senkrechten Flächen verarbeitet werden und liefert dabei einen guten Verlauf. (ra)

Remmers GmbH

49624 Löningen

www.remmers.de/aqua-lacke