lignotrend-bildungscampus.jpg
Durch eine besondere Oberflächenausführung entsprechen die Paneele den Brandschutzanforderungen.
Foto: Roland Halbe, Stuttgart
Lignotrend stattet Bildungscampus Heilbronn aus

Für ein ruhiges Lernumfeld

Bei ihren aktuell fertiggestellten Bauten auf dem Bildungscampus in Heilbronn wählten die Stuttgarter Architekten Auer und Weber zur Verkleidung der Innenwände die Echtholzpaneele Ligno Akustik light von Lignotrend.

Dass es in den Gebäuden bei jeweils rund 1500 Studierenden sehr laut wird, ist klar. Umso wichtiger war es, die schallharten Oberflächen der Stahlbetonmassivbauweise und der Glasflächen mit einem raumakustisch effektiven Akustikprodukt auszurüsten. Die fein profilierten Echtholzpaneele Ligno Akustik light sorgen hier für effiziente Schalldämpfung. Die Brettsperrholz-Paneele sind durch und durch aus Echtholz aufgebaut: Auf der Sichtseite entsteht durch werksseitige Schlitzung eine feine Leistenoptik, wodurch der im Element liegende Absorber aus natürlicher Holzfaser wirksam werden kann. Es können Absorptionswerte aW bis 0,90 erreicht und somit unterschiedliche raumakustische Zielvorgaben umgesetzt werden, wie sie in den einschlägigen Richtlinien, etwa in der DIN 18041, gefordert sind: Geräuschpegel- oder Nachhallminderung und mit ihr die Verbesserung der Sprachverständlichkeit. (hf)

Lignotrend Produktions GmbH

79809 Weilheim-Bannholz

www.lignotrend.com