Biesse will Beziehung zwischen Mensch und Roboter stärken

Die Zukunft meistern

Mit 6000 m² Ausstellungsfläche zählt Biesse zu den größten Ausstellern auf der Ligna 2019. Unter dem Motto „Automaction“ präsentiert der Spezialist für die CNC-gesteuerte Holzbearbeitung über 40 Innovationen und Weiterentwicklungen – darunter viele robotisierte Lösungen, die Flexibilität, Effizienz und hohe Investitionsrenditen versprechen.

Im Jahr des fünfzigsten Firmenjubiläums zeigt Biesse drei vollautomatische Fertigungsstraßen, die den Produktionsprozess vom Rohmaterial bis zum Endprodukt durchführen. Zudem werden mehrere robotergesteuerte Produktionslinien präsentiert. Im Automation Lab finden Besucher Software-Lösungen, die ihnen helfen, ihren Ideen Gestalt zu verleihen. Interessierte haben die Möglichkeit, alle Innovationen selbst zu testen. Das Angebot richtet sich ausdrücklich nicht nur an große, industriell arbeitende Firmen, sondern vor allem auch an kleine Handwerksbetriebe. Ihnen will der CNC-Spezialist Lösungen an die Hand geben, mit denen sie die Herausforderungen der Zukunft meistern können.

Plattenhandling mit Roboter

Selco WN 6 ROS ist die technologische Lösung für den Plattenzuschnitt mit integriertem Roboter. Anstelle eines Bedieners übernimmt ROS das Handling der Platten, positioniert sie für den Schnitt und sortiert die fertigen Teile. Der Arbeitszyklus wird vollautomatisch zu vordefinierten Zeiten und mit dem immer selben Qualitätsstandard ausgeführt, bis die Bearbeitung aller Platten abgeschlossen ist. Stillstandzeiten werden so drastisch reduziert, das Risiko von Beschädigungen am Material ist so gut wie nicht vorhanden.

Das Unternehmen bietet viele unterstützende Robotersysteme an. Sie sind robust und kompakt, können selbstständig Platten wenden und befördern. Be- und Entladevorgänge werden somit automatisiert, die Bediener können höherwertige Aufgaben ausführen. Solche Lösungen lassen sich problemlos in den vorhandenen Produktionsablauf integrieren. Für ein hohes Maß an Sicherheit sind sie mit Kontaktsensoren ausgestattet, um sie bei unbeabsichtigten Kollisionen mit Personen oder Gegenständen zu stoppen.

Formgefräste Kantenbearbeitung

Das Ray Force System ist eine neue Technologie zum Anleimen von Kanten an formgefräste Platten. Die Technik beruht auf dem Schmelzen einer reaktiven Schicht unter Infrarotlicht. Die Vorteile: einfache Bedienung, geringer Energieverbrauch und maximale Feinbearbeitungsqualität, Wartungsfreiheit und Sauberkeit, kein Warten auf die Leimerhitzung sowie eine drastische Verringerung der Empfindlichkeit auf Schwankungen der Umgebungsbedingungen. Das Fehlen des Leimfadens sorgt für eine gleichmäßige Plattenoberfläche.

Die Produktionskosten von Ray Force liegen nach Herstellerangaben deutlich unter denen von Standardtechnologien mit Schmelzklebern. Im Vergleich zu Lasertechnologien seien die Anschaffungskosten wesentlich geringer, die Bedienung einfacher und sicherer. Zudem ist durch eine schnelle Umrüstung auch die Verwendung konventioneller Technik mit EVA- oder PUR-Schmelzklebern möglich. Es können eigens für das Ray-Force-System hergestellte Kanten verwendet werden, aber auch vorgeleimte Standard-Kanten mit passenden Eigenschaften.

Einstieg ins automatisierte Kantenleimen

Akron 1100 J, die kleinste einseitige Kantenanleimmaschine der Baureihe, wurde für kleine Hersteller und Tischler konzipiert, die ihre Produktion modernisieren und automatisieren möchten. Sie ist mit hochwertigen Bauteilen ausgestattet, etwa mit Rotax-Motoren von HSD, einer Absaugung zur Plattenreinigung, auswechselbarem Leimbecken und 7-Zoll-Touchscreen. Die Maschine ist kompakt, ihre Bauweise ergonomisch und stabil. Sie liefert Berichte und Statistiken über Produktivität, aktuelle Einstellungen und eventuelle Fehler.

Service wird groß geschrieben

Neben handfesten Maschinen und Technologien stellt Biesse seine zahlreichen Dienstleistungen vor, etwa die IoT-Plattform Sophia für vorausschauende Wartung, One Service und das neue Schulungszentrum Biesse Academy. (nr)

Biesse Deutschland GmbH

89275 Elchingen

www.biesse.de

Halle 11


Mehr zum Thema Ligna 2019: Großer BM-Messewegweiser

Herstellerinformation

BM-Titelstars 2019

Herstellerinformation

Wissen testen – Preis absahnen

Herstellerinformation

Im Fokus: Ligna 2019

LIGNA - Weltleitmesse für Maschinen, Anlagen und Werkzeuge zur Holzbe- und verarbeitung

Herstellerinformation

BM-Themenseite: Innentüren

Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

BM bei Facebook

Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

Im Fokus: Gestaltung

Herstellerinformation


BM Bestellservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de