LAYER-Bildungswerkstatt.jpg
Ab dem 12. September 2017 veranstaltet die Layer-Bildungswerkstatt wieder Seminare und Workshops, u. a. zu den Themen Drohnen im Handwerk, Dübelverankerungen, Gefahrstofflagerung, Oberflächenkorrektur im Holz- und Möbelbereich oder Führen in Zeiten hoher Belastung. (Foto: Layer)
Fortbildung mit Köpfchen

Layer-Bildungswerkstatt geht in die nächste Runde

Zum Herbstanfang rauchen bei Layer-Grosshandel in Tettnang-Bürgermoos wieder die Köpfe: In den Seminarräumen im Obergeschoss des neuen Sicherheitscenters startet die Layer-Bildungswerkstatt ab dem 12. September in ihre nächste Runde. Mit einem prall gefüllten Programm soll dabei an den Erfolg des ersten Seminarblocks angeknüpft werden. Dieser hatte im April sein planmäßiges Ende gefunden.

Vielseitiges Programm: Drohnen, Aufmaß, Oberfläche, Betriebsführung

Im Zentrum der Bildungswerkstatt stehen auch dieses Mal wieder Themen rund um die Betriebspraxis. Anwendertipps, Managementschulungen und Azubi-Seminare wechseln sich ab mit interessanten und lehrreichen Workshops. Selbst vor exotisch anmutenden Themen schreckt man bei Layer nicht zurück. So findet Ende Oktober ein zweitägiges Praxisseminar über den Einsatz von Drohnen im Handwerk statt. Auch der beliebte Motorsägenkurs gehört nach wie vor zum Layer-Fortbildungsportfolio. In weiteren Seminaren geht es z. B. um modernes (Laser-)Aufmaß, Silikonfugen, Grundlagen der Ladungssicherung oder den erfolgreichen Kundenkontakt. „Der Themenmix entspricht genau unserer Philosophie“, erklärt Jürgen Layer, Geschäftsführer von Layer-Grosshandel. „Wir wollen unseren Kunden eine möglichst große Bandbreite an Schulungen bieten, damit sie optimal für die Zukunft gerüstet sind.“

Seminarübersicht und Anmeldung

Die neue Seminarsaison dauert bis Ende November. Nach Weihnachten wird es dann bis in den April hinein mit weiteren spannenden Themen weitergehen. Der aktuelle Seminarplan und weitere Informationen zur Layer-Bildungswerkstatt finden sich im Internet unter www.layer-grosshandel.de/schulungen. (nr)