Münir Toprak, Geschäftsführer der neuen Remmers-Tochter in der Schweiz
Foto: Remmers
Reaktion auf steigende Nachfrage

Remmers gründet Tochter in der Schweiz

Mit der Gründung der neuen Tochtergesellschaft Remmers AG in der Schweiz im April 2017 reagiert der Holz- und Bautenschutzspezialist auf die steigende Nachfrage nach Produkten für die Holzfenster- und die Holzoberflächenbeschichtung im Schweizer Markt. Weitere Entwicklungspotenziale, so das Unternehmen, bieten die Segmente Bautenschutz, Bodenschutz und Holzinnenlacke.

Münir Toprak neuer Geschäftsführer
Nach mehr als 20 Jahren Tätigkeit zusammen mit Kooperationspartnern – jedoch ohne eigene Strukturen – im Schweizer Markt folgt mit der Gründung der Tochtergesellschaft in Tuggen (Kanton Schwyz) der eigenständige Unternehmenssitz. „Dank des neuen Standortes können wir noch besser auf die Anliegen und speziellen Bedürfnisse unserer Kunden hier in der Schweiz eingehen“, erklärt der neue Geschäftsführer Münir Toprak. Waldemar Dell, verantwortlicher Ländermanager aus Deutschland, ergänzt: „Wir freuen uns, dass wir mit Herrn Toprak einen ausgewiesenen Fachmann mit sehr guten Branchenkenntnisssen für uns gewinnen konnten. Wir werden unsere Kunden daher noch zuverlässiger und schneller bedienen können.“
Mit der Gründung einhergehen soll auch der weitere Ausbau der intensiven Zusammenarbeit mit den bestehenden Kooperationspartnern. „Wir wollen nicht in den Wettbewerb zu unseren bestehenden Partnern treten, sondern sie vielmehr aktiv unterstützen. Mit unserer neuen Tochtergesellschaft in der Schweiz wollen wir unser hohes Servicelevel praxisnah vor Ort erlebbar machen“, beschreibt der Vorstand Klaus Boog die Zielsetzung. (bs)