Netz an Profizentren anvisiert: Auftakt in Niedersachsen

Beck/Panhans stärkt regionale Beratung und Service

Die Maschinenbau-Unternehmen Reinhold Beck aus Krauchenwies und Hokubema-Panhans aus Sigmaringen (beide in Baden-Württemberg) streben mit ausgewählten Partnern eine engere Zusammenarbeit in unterschiedlichen Regionen an. Das Ziel: ein flächendeckendes Netz an Profizentren in Deutschland zu etablieren, um mit professioneller Beratung und Kompetenz noch näher am Kunden zu agieren. Vorführmaschinen aller Produktlinien sind daher fester Bestandteil des neuen Vertriebskonzepts.

Startschuss auf der Keller-Hausmesse in Niedersachsen

Mit dem Unternehmen Keller Maschinen & Service GmbH aus Isernhagen bei Hannover traf die Beck-Gruppe aktuell bereits eine entsprechende Vereinbarung. Vorgestellt wurde die Kooperation erstmals zur Keller-Hausmesse im September. Interessenten finden bei Keller Fräs-, Hobel-, Bohr- und Sägemaschinen zum Anfassen.

„Im Profizentrum finden Anwender zudem kompetente Berater und geschulte Servicemitarbeiter, die auch nach dem Kauf mit Rat und Tat zur Verfügung stehen“, erklären die Geschäftsführer Frank Finke (Fa. Keller) sowie Reinhold Beck und freuen sich über die erfolgreiche Veranstaltung bei der Firma Keller: „Großes Interesse zeigten auch Lehrer und Schüler verschiedener Ausbildungsstätten aus Niedersachsen, die sich über den aktuellen Stand der Holzbearbeitungstechnik informierten.“

Hintergründe der Händlerkooperation

Neu erworbene Maschinen sollen Fertigungsabläufe effektiver, sicherer und wirtschaftlicher gestalten. Die Erwartungen in entsprechende Investitionen sind hoch. Gerade bei Standardmaschinen in den Bereichen Sägen, Hobeln und Fräsen bedarf es eingehender Beratung, um optimal abgestimmte Lösungen zu finden.

Maschinen mit hochwertiger Technik lassen sich daher selten am Telefon oder im Online-Shop verkaufen. Um aus der Vielzahl der Modelle und Ausstattungsvarianten das Richtige zu finden, das zur Anwendung und zum Anwender passt, ist eine fundierte Beratung unumgänglich.

Unter Federführung von Geschäftsführer Reinhold Beck, haben beide Unternehmen in den vergangenen Monaten ein schlüssiges Händlerkonzept erarbeitet, das künftig den Endkunden noch stärker in den Mittelpunkt stellen soll. Die Voraussetzungen hierfür seien zudem vorhanden. Erfahrene Berater verstehen sich als Dienstleister, die mit entsprechendem Wissen auf Kundenwünsche eingehen können.

Vertriebspartner sollen Unternehmensphilosophie vor Ort tragen

Fachhändler haben in diesem Konzept einen festen Platz. Sie übernehmen die Aufgabe, die Unternehmensphilosophie vor Ort mit zu tragen und den direkten Kontakt mit dem Markt auszubauen.

Diese Partnerschaft sichert dem Händler im Gegenzug eine weitreichende Unterstützung durch beide Hersteller – Beck mit seinen ergonomischen, höhenverstellbaren Arbeits- und Hubtischen sowie weiteren praktischen Arbeitshilfen wie Rollen- und Messbahnsystemen und Hokubema, dem Hersteller hochwertiger Panhans-Standardmaschinen für die Holz- und Kunststoffbearbeitung. (mh)

www.beck-maschinenbau.de

www.hokubema-panhans.de