1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!
Startseite » Aktuelles » Markt & Branche »

Der Sieger heißt Dominik Hoffmann

Landeswettbewerb „Die Gute Form“ Schreiner Baden entschieden
Der Sieger heißt Dominik Hoffmann

Der Sieger heißt Dominik Hoffmann
Glückliche Gewinner (v. l.): Cornelia Rupp-Hafner, Hauptgeschäftsführerin Schreiner Baden e.V., Lukas Schätzle (2. Platz), Nico Weyers (3. Platz), Fernand Götz Christopher (Belobigung und Publikumspreissieger) und Martin Ranz, Präsident Schreiner Baden e.V. Foto: Schreiner Baden

Seit dem Jahr 2002 bietet Schreiner Baden e.V. den Arbeitskreis „Die Gute Form“ an. Ziel dieses Arbeitskreises ist es, südbadische Schreinerlehrlinge des dritten Ausbildungsjahres bei der Erstellung ihres Gesellenstücks zu unterstützen.

Bereits zum 20. Mal vergibt der Wirtschaftsverband Holz- und Kunststoffverarbeitendes Handwerk die Preise des Wettbewerbs „Die Gute Form“. Nicht einfach war es im Vorfeld für die Jury, die beste unter den eingereichten Arbeiten zu küren – das Niveau war hoch. Von den ersten Skizzen bis hin zur perfekten Ausarbeitung und Präsentation in der Öffentlichkeit – zahllose Stunden haben die Teilnehmer der Guten Form 2022 in ihre Gesellenstücke investiert. Schöne Arbeiten, die es den Jurymitgliedern nicht leicht gemacht haben.

Am Freitag, den 21. Oktober 2022, hatte das Warten für die Teilnehmer ein Ende, die Gewinner der Guten Form wurden bekannt gegeben.

Preisträger

Platz 1 belegte das Gesellenstück „Change, Stauraumschrank“ aus Weißtanne von Dominik Hoffmann (Ausbildungsbetrieb: Becherer Möbelwerkstätten Innenausbau GmbH, Elzach). Der Stauraumschrank dient zur Unterbringung von Klettersport-Ausrüstung. Die Mitglieder der Jury zeigten sich begeistert, insbesondere von der klassischen äußere Form. „Das Gestell ist sofort ablesbar, die Griffe sind hervorragend integriert. Das Innenleben ist überraschend mit gelungener Gestaltung, einem stimmigen Fugenbild und hat eine hohe Variabilität.“ Zudem bescheinigten die Juroren dem Möbelstück eine hochwertige Verarbeitung und gute Nutzungsqualität.

Über Platz 2 kann sich Lukas Schätzle freuen (Ausbildungsbetrieb: Becherer Möbelwerkstätten Innenausbau GmbH, Elzach). Bee Free, ein Verkaufsschrank zum Verkauf von Imkereiprodukten besteht aus Weißtanne. Begründet hat die Jury ihre Entscheidung mit der „starken Reduktion auf das Wesentliche. Die Übertragung der Großform findet sich auch in den Details, die Materialwahl ist asketisch, stimmig. Das Möbelstück besticht durch seine Haptik und hält alles was es verspricht.“

Platz 3 geht an Nico Weyers (Ausbildungsbetrieb: Ackermann Philipp Vesenmeier GmbH, Schopfheim), der mit seinem Flurmöbel zum Sitzen mit viel Stauraum die Juroren beeindruckt hat. Das Sitzmöbel wurde aus den Materialien Kirschbaum, Filz, Fenix Schichtstoff gefertigt. Die Juroren lobten die „Maximale, funktionale Ausnutzung der Kubatur, sowie die strenge geometrische Gliederung. Das Möbel ist eine Einladung zum Entdecken.“

Belobigungen

Eine Belobigung erhielt das Gesellenstück „Hi-Fi Sideboard“ von Christopher Fernand Götz (Ausbildungsbetrieb: Schreinerei Bernauer GmbH, Münstertal) aus Kirsche. Das Wohnzimmersideboard mit akustisch transparenter Front dient zur Aufbewahrung von Lautsprechern und Technikgeräten. Die Mitglieder der Jury fanden die absolut minimalistische Auflösung der Front in Leistenstruktur (Retro Tecstyle) sehr gelungen und lobten die Eigenständigkeit des Möbels.

Der Publikumspreis ging ebenfalls an Herrn Christopher Fernand Götz vom Ausbildungsbetrieb: Schreinerei Bernauer GmbH, Münstertal, mit dem Hi-Fi-Sideboard.

Zum Wettbewerb

Der Gestaltungswettbewerb „Die Gute Form“ des Verbandes Schreiner Baden e.V. zeichnet hervorragend gefertigte Gesellenstücke frisch gebackener Schreiner aus. Damit sorgt der Wettbewerb dafür, dass das Können der Schreiner verstärkt in den Mittelpunkt der Öffentlichkeit rückt. Die beiden Erstplatzierten des Verbandswettbewerbs nehmen am Bundeswettbewerb teil. (hf)

www.schreinerbaden.de

Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de