Staat macht Sanieren noch attraktiver. KfW verbessert Kreditangebot: bis 3750 Euro mehr - BM online
Startseite » Aktuelles » Markt & Branche »

KfW verbessert Kreditangebot: bis 3750 Euro mehr

Staat macht Sanieren noch attraktiver
KfW verbessert Kreditangebot: bis 3750 Euro mehr

Hauseigentümer können die energetische Sanierung ihres Altbaus jetzt noch günstiger finanzieren: Die KfW-Förderbank hat den Tilgungszuschuss für ihre zinsverbilligten Kredite um 5 % auf bis zu 22,5 % erhöht. „Einen so hohen Zuschuss gab es noch nie“, sagt Petra Hegen vom Programm Zukunft Altbau des Umweltministeriums Baden-Württemberg. „Wer künftig einen Sanierungskredit in Anspruch nimmt, spart bis zu 3750 Euro.“

Im KfW-Programm „Energieeffizient Sanieren“ gibt es bei einer Gesamtsanierung bis zu 75.000 Euro Kredit für jede Wohneinheit, bei Einzelmaßnahmen sind es maximal 50.000 Euro. Der effektive Jahreszins beträgt 1 % und die KfW gewährt Tilgungszuschüsse von bis zu 16.875 Euro.
Sanierer profitieren von einer weiteren Änderung: Die von der KfW ohnehin geforderte Baubegleitung durch einen unabhängigen Experten wird finanziell gefördert – mit bis zu 4000 Euro, maximal jedoch 50 % der Kosten. Bedingung ist die Zusage für den KfW-Kredit, zudem muss der Experte auf der offiziellen Liste für Förderprogramme des Bundes stehen (www.energie-effizienz-experten.de).
Die KfW fördert die energetische Sanierung von Wohngebäuden, die vor 1995 gebaut wurden. Dazu gehören u. a. die Wärmedämmung sowie die Erneuerung der Fenster und Außentüren. Der aktuelle Ausbau der Förderung ist Teil des Nationalen Aktionsplans Energieeffizienz (NAPE) vom 3. Dezember 2014. (nr)
Herstellerinformation
BM NeuheitenSpezial
Wissen testen – Preis absahnen
Herstellerinformation
Im Fokus: Vakuumtechnik
Herstellerinformation
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Herstellerinformation
BM-Themenseite: Innentüren
Herstellerinformation
BM bei Facebook

BM auf Instagram
Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
BM-Videostars 2020
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
BM-Titelstars 2020
Im Fokus: Gestaltung

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de