Startseite » Allgemein »

Erfrischende Quelle

Allgemein
Erfrischende Quelle

„Um eine gute Arbeit zu machen, versuche ich die Stunden, die sie in Anspruch nehmen, die Anstrengung, die mir bevorsteht, und ihr Gelingen zu vergessen. Ich versuche völlig frei zu sein und mit Freude zu arbeiten. Wenn mir dies gelingt, kommt alles andere wie von selbst.“

Ernst Gamperl, der hier über sein fast meditatives Schaffen zitiert ist, arbeitet mit Holz!
Der entspannende Genuß seiner gedrechselten Kunstwerke (ab Seite 50) trägt einen ganz leicht und unversehens an eine stets erfrischende Quelle:
Zur großen Faszination des gewachsenen Werkstoffes Holz, die uns immer wieder einfängt und begeistert. Die unvergleichlichen Maserungen, Strukturen, Farben und Formen, der jeder Holzart eigene Duft, die einzigartige materielle Beschaffenheit und die reizvolle Anmutung beflügeln unsere Phantasie.
Aus der Faszination dieses lebendigen Materials entspringt zu einem großen Teil auch die Anziehungskraft aller Holzberufe.
Viele, die in diesen Wochen ihre Berufsausbildung zum Schreiner starten, oder sich auf den Weg zur Meister- oder Technikerausbildung machen, werden dies nicht anders empfinden.
Sie sind, da bin ich mir sicher, nicht nur fasziniert vom Werkstoff selbst, sondern auch von der Vielfalt seiner Bearbeitungsmöglichkeiten; von dem, was man aus Holz machen kann.
Anders, wären die schönen Meister- und Gesellenstücke kaum zu erklären, denn zu diesen hervorragenden Arbeiten gehört zweifelsohne ein gutes Stück Begeisterung für den Werkstoff Holz.
Besonders spürbar wird diese Feststellung beim Schmökern in den BM-Fachbroschüren „Meister- und Gesellenstücke“, die wie keine andere Publikation, das Können und die Kreativität von Schreinergesellen- und Schreinermeistern herausstellen.
Sie dokumentieren darüber hinaus eine bemerkenswerte Entwicklung: Es ist in der Tat erstaunlich, wie sich die Gestaltung und Konstruktion von Gesellen- und Meisterstücken in den letzten Jahren verbessert hat. Die Ideen, Entwürfe und Details, sowie deren praktische Umsetzung zeigen ein großes Ideenpotential und einen hohen Leistungsstandard.
Dafür gebührt den kreativen Gesellen, Meistern und engagierten Lehrkräften, die sich für gutes Schreiner-Design einsetzen, ein dickes Kompliment.
Mit der Veröffentlichung guter Stücke konnte sicherlich auch BM zu interessanten Entwürfen und Konstruktionen beitragen, denn die Publizität für beispielhafte Arbeiten schafft Maßstäbe und Ansporn für angehende Gesellen und Meister.
Apropos Aus- und Weiterbildung: Wenn es um Aus- und Weiterbildung geht, sollten Sie sich die vor kurzem bereits zum fünften mal erschienene „BM-EXTRA Karriere“ nicht entgehen lassen. Diese 13. BM-Ausgabe bietet ein äußerst vielseitiges Informationsspektrum rund um die berufliche Bildung. Falls Sie den BM noch nicht abonniert haben und dieses Ausbildungs-Special nicht kennen: Fordern Sie doch einfach die aktuelle „BM-EXTRA-Karriere“ über unseren Leserservice an (Telefon 07 11/75 94-229, Fax ~/75 94-221).
Bleibt noch der Hinweis auf eine ganze Reihe interessanter Themenschwerpunkte in diesem Heft. Zeit- und Kosteneinsparung ist Thema des technischen Teils. Mit den Trendanalysen zu den Themen Standardmaschinen und Absaugtechnik setzen wir unsere Berichterstattung von der diesjährigen Ligna fort. Während bei Standardmaschinen die Entwicklungslinie in Richtung „Automaten“ fortgeschrieben wurde (Seite 26), konnten die Entwickler von Absaug- und Filtertechniken mit interessanten neuen Ansätzen z.B. in puncto reduziertem Energieaufwand überraschen (Seite 58).
Mit zahlreichen praktischen Zeitspar-Tips kann der Beitrag „Werkstattpraxis“ (Seite 40) aufwarten und die neuesten Werkstoff- und Zulieferspezialitäten stellen wir ihnen gleich in mehrerer Beiträgen vor. Dazu wie gewohnt eine ganze Menge Gestaltungs- und Konstruktionsideen für den Möbel- und Innenausbau.
Viel Spaß bei der Lektüre und einen guten Start, falls Sie in diesen Wochen eine Aus- oder Weiterbildung beginnen!
Herzlichst Ihr
Manfred Maier
Chefredakteur
Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de