Startseite » Allgemein »

Ready to smart?

Allgemein
Ready to smart?

Mitarbeiter_Redaktion_BM

Liebe Leserin, lieber Leser,

intelligent, clever, pfiffig, schlau: Für diese und andere positiven Eigenschaften steht das englische Wort „smart“. Einerseits ist der Begriff sehr unkonkret, auf der anderen Seite spiegelt er durchaus wider, wohin die Reise in nahezu allen Lebens- und damit auch Arbeitswelten geht: hin zur Vereinfachung auch komplexer Vorgänge, zu mehr Komfort und damit Lebensqualität.

Im Werkstattalltag von Schreinereien und Tischlereien setzt sich smarte Technologie mit bemerkenswertem Tempo durch. So auch in der Kantenbearbeitung – dem Titelthema dieser Ausgabe. Aggregate lassen sich per Touch vollautomatisch einstellen, ohne die Haube öffnen zu müssen. Über einfache, intelligente Menüdialoge werden die optimalen Bearbeitungsparameter definiert und eingestellt. So freut sich auch Tischlermeister Ludger Ellendorff, dass nervige Rüst- und Einstellzeiten der Vergangenheit angehören. Beim Werkstattbesuch in Rietberg wird deutlich, dass auch kleine Betriebe in mehrfacher Hinsicht spürbar von einer automatischen Kanten-Komplettbearbeitung profitieren können (Seite 14).

Ja, und dann begegnet uns heute an jeder Ecke der Begriff „Smart-Home“. In dieser Ausgabe gehen wir den Dingen mal richtig auf den Grund und befassen uns mit dem Stand der Technik und der tatsächlichen Relevanz dieses Themas für Schreiner, Tischler und Fensterbauer. Lesen Sie, wie der Stand bei den dringend erforderlichen, einheitlichen Kommunikations- und Sicherheitsstandards ist (Seite 100). Außerdem geben wir Ihnen handfeste Praxistipps für Ihren erfolgreichen Einstieg in den stark steigenden Smart-Home-Markt bei Bauelementen. Erfahren Sie, wo die Vorteile, Risiken und auch Grenzen der Systeme liegen (Seite 122).

Im Rahmen einer neuen BM-Serie widmen wir uns ab dieser Ausgabe einem Thema, das häufig so lange rausgeschoben wird, bis das Kind fast schon in den Brunnen gefallen ist: der Unternehmensnachfolge. Das Lebenswerk geordnet in neue Hände zu geben, ist nämlich leichter gesagt als getan. Wann sollte ich mit meiner Planung beginnen? Wo setze ich bei der Suche an? Wie gehe ich generell vor? Welche Aspekte muss ich beachten? Wer hilft mir? Fragen über Fragen, denen man sich rechtzeitig stellen muss, und die wir im Rahmen der Serie aufgreifen (Seite 72).

Das ganze BM-Schreinerteam wünscht Ihnen viel Spaß und Anregungen mit dieser Ausgabe!

Es grüßt Sie herzlich

Christian Närdemann,
Chefredakteur

Herstellervideo
Wissen testen – Preis absahnen
Herstellerinformation
Herstellerinformation
Im Fokus: Holz-Handwerk 2020
HOLZ-HANDWERK_2016
Foto: NürnbergMesse / Heiko Stahl
Im Fokus: Fensterbau Frontale 2020
Messegeschehen_allgemein
Alle zwei Jahre informieren sich die Fachbesucher über die neuesten Profilsysteme, Bauelemente, Beschlag- und Sicherheitstechnik und vieles mehr. Foto: NuernbergMesse/Frank Boxler
Herstellerinformation
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

BM bei Facebook

BM auf Instagram
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
Im Fokus: Gestaltung
Herstellerinformation

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de