1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!
Startseite » Allgemein »

Skulptur für Schuhe

Allgemein
Skulptur für Schuhe

Einen nicht alltäglichen Schuhschrank mit dem Titel „Birk’n Stogg trifft Fußpilz“ hat Klaus Zeh an der Friedrich-Weinbrenner-Gewerbeschule in Freiburg entworfen und gebaut.

Der Schuhschrank, der wie eine Skulptur an der Wand hängt, besteht aus zwei konvex geformten Korpussen, die mit einem Klavierband aus Edelstahl verbunden sind. Die dünnen Einlegeböden sind mit Linoleum belegt und mittels Nut- und Zahnleisten vielfältig verstellbar. So können flache Slipper als auch hohe Stiefel problemlos untergebracht werden. Zierliche Schlitze sorgen für die Belüftung des Schrankes. Das Meisterstück erhielt beim Gestaltungswettbewerb „Meisterform Holz“ eine Anerkennung. Hier das Urteil der Jury: „Anerkennenswert ist bereits die Auseinandersetzung mit einem leidigen Thema: dem Schuh und seinem Platz im Raum.
Dem Preisträger kommt das Verdienst zu, sich dieser Aufgabenstellung mit einer einfachen Konstruktion in zeitgemäßer, handwerklicher Verarbeitung angenommen zu haben.
Der vorgestellte Schuhschrank ist formal gut gegliedert. Dies zeigt sich sowohl im Profil wie in der Frontseite dieser Arbeit. Auffallend ist die Funktion unterstreichende Symmetrie. Wünschenswert wäre hier jedoch eine Weiterentwicklung, die den skulpturalen Charakter einwenig zurücknimmt. Nicht bewertet hat die Jury den zusammen mit dem Schrank eingereichten Hocker.
Die Jury spricht eine Anerkennung aus.“
BM-Fotos: Frank Herrmann
Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de