Währungsbereinigt im Plus

Starker Franken belastet Hawa-Ergebnis

Neu bei Hawa ist der Schiebebeschlag SoftMove 80 mit gedämpftem Einzug.
Die Hawa AG, Schweizer Hersteller von Schiebebeschlagsystemen, startete mit einem leichten Plus ins neue Geschäftsjahr. Jedoch sorgten der starke Schweizer Franken trotz Absatzplus nominell für einen Umsatzrückgang. So liege der Umsatz im vergangenen Jahr mit 45,7 Mio. CHF um rund 2 Mio. unter Vorjahr. Die Ertragslage wird den Umständen entsprechend als gut bezeichnet.

In der Schweiz und in Europa konnte Hawa den Absatz steigern. In den USA verzeichnete das Unternehmen trotz verstärkter Vertriebsaktivitäten einen leichten Umsatzrückgang. Insgesamt zahle sich die Marktnähe in Ländern mit eigenen Niederlassungen aus. Die Zahl der Mitarbeiter ist mit 148 konstant geblieben.
Die starke Schweizer Währung, so Hawa, werde weiterhin ein wichtiges Thema bleiben, zumal knapp 80 % des Umsatzes im Ausland erwirtschaftet werden. Mit der im vergangenen Jahr in Angriff genommenen organisatorischen Optimierung sieht sich das Unternehmen gut gerüstet. Kostensparmaßnahmen sollen negative Währungseffekte abschwächen. Investitionen in Produkte und in den Marktaufbau sollen unvermindert weitergeführt werden.
Außerdem wurden die Hawa AG mit ihren Auslandsniederlassungen und der Tochter Eku AG unter einer neuen Holding zusammengefasst.

Herstellerinformation

Ligna 2019: Werde BM-Titelstar!

Herstellerinformation

Wissen testen – Preis absahnen

Herstellerinformation

Ligna 2019: BM-Messewegweiser

LIGNA - Weltleitmesse für Maschinen, Anlagen und Werkzeuge zur Holzbe- und verarbeitung

Herstellerinformation

BM-Themenseite: Innentüren

Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

BM bei Facebook

Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

Im Fokus: Gestaltung

Herstellerinformation


BM Bestellservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de