Startseite » Allgemein »

Vom Schmuckdiamanten zum Industriewerkzeug

Lach Diamant feiert 90-jähriges Bestehen
Vom Schmuckdiamanten zum Industriewerkzeug

Der erste Betriebsausflug 1923/1924. Ein Jahr zuvor legte Jakob Lach den Grundstein für das heutige Unternehmen.
In diesem Jahr begeht die Firma Lach Diamant ihr 90. Jubiläum. Gegründet in Hanau, der „Stadt des edlen Schmuckes“, wurden anfangs Diamanten zu Schmuckdiamanten (Brillanten) geschliffen. Schon 1932 kamen Industriediamanten (Diamant-Werkzeuge) hinzu, die den Schmuckdiamanten Mitte der 50er-Jahre endgültig ablösen sollten.

Vor dem Hintergrund einer modernen Industrie entwickelte sich Lach Diamant zu einem weltweit führenden Hersteller von Diamant- bzw. CBN-Werkzeugen. Außerdem nahm die Firma Sondermaschinen zum Herstellen und Schärfen aller polykristallinen Diamant-Werkzeuge für die Bearbeitung von Holzwerkstoffen, Aluminium und Kunststoffen in ihr Portfolio auf.
Eine weitere patentierte Weltneuheit präsentierte das Unternehmen 2010 mit dem dreborid „Cool Injection“-System: einen Kopierfräser, bei dem die Kühlung direkt durch die Spanfläche der PKD/CBN-Schneide erfolgt, indem diese Bestandteil des Kühlkanals wird.
Herstellerinformation
BM-Videoaktion im Juli
Herstellerinformation
BM-Fotoaktion im Juli
Herstellerinformation
Wissen testen – Preis absahnen
Herstellerinformation
Im Fokus: Holz-Handwerk 2020
HOLZ-HANDWERK_2016
Foto: NürnbergMesse / Heiko Stahl
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Fensterbau Frontale 2020
Messegeschehen_allgemein
Alle zwei Jahre informieren sich die Fachbesucher über die neuesten Profilsysteme, Bauelemente, Beschlag- und Sicherheitstechnik und vieles mehr. Foto: NuernbergMesse/Frank Boxler
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

BM bei Facebook

BM auf Instagram
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
Im Fokus: Gestaltung
Herstellerinformation

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de