Startseite » Inspiration » Meisterstücke und Gesellenstücke von Schreinern und Tischlern »

Höchstleistungen

Bundesentscheid „Die Gute Form 2014“
Höchstleistungen

Am 18. März prämierte Tischler Schreiner Deutschland, im Rahmen der Internationalen Handwerksmesse in München, die Gewinner im diesjährigen Gestaltungswettbewerb „Die Gute Form 2014“. Unter den 19 Teilnehmern aus 11 Landesverbänden wählte die Jury acht Preisträger aus.

„Acht Preisträger unter 19 Gewinnern“, so titelte der Bundesverband in seiner Pressemeldung zum diesjährigen Bundesentscheid „Die Gute Form 2014“. Und wahrlich: Die fünfköpfige Jury hatte keine leichte Aufgabe, denn die Gestaltung der 19 zum Wettbewerb eingereichten Gesellenstücke war durchgängig von beachtenswerter Qualität. Neben einer neuzeitlichen Interpretation eines E-Flügels und zahlreicher Sideboards waren in diesem Jahr auffallend viele Tischen zu sehen.

Den ersten Preis vergab die Jury an Peter Häusler aus Bremen: Sein Sideboard in Esche und Stahl überzeugte die Jury unter anderem durch schlichte Formensprache und „die sorgfältige Detailentwicklung des fein gearbeiteten Gesellenstücks“.
Auf dem zweiten Platz landete Corinna Hiemer aus Bayern. Ihr feinsinniger Umgang mit den Materialien Elsbeere und Stahl machten ihr wandhängendes Sideboard zu etwas Besonderem, so die Jury. Den Preis nahm derweil ihre Schwester entgegen, da sich die Prämierte derzeitig im Ausland befindet. Der dritte Platz ging nach Nordrhein-Westfalen an Annamaria Sommermann. Die Leichtigkei ihrer zeitgemäßen Interpretation eines klassischen Schreibtisches in Rüster und Linoleum beeindruckte die Jury.
Die drei Erstplatzierten erhielten je eine Profi-Handmaschine von Festool sowie – entsprechend ihrer Platzierung – Geldprämien in Höhe von 1500, 1000 und 500 Euro.
Den Sonderpreis „Beschlag“ – 500 Euro, gestiftet von der OPO Oeschger GmbH – nahm Florian Giele aus Sachsen mit nach Hause. „Eine gelungene Beschlagentwicklung“, urteilte die Jury über den beweglichen Schubkasten seines Dielenmöbels.
Über einen weiteren Sonderpreis „Massivholz“ (500 Euro) – gestiftet vom Bundesverband der Deutschen Säge- und Holzindustrie e. V. (DeSH) – konnte sich Götz Hilber aus Bayern freuen. Sein Schreibtisch fasziniere durch die dreifache Höhenverstellung der Schreibplatte, die vollkommen ohne mechanische Beschläge auskomme, sagten die Experten.
Mit einer Belobigung bedachte die Jury Zoran Paric aus Baden-Württemberg für seinen Sekretär „Putnik“, der mit der Kombination aus konischen Füßen in Nussbaum und einem weißen Möbelkorpus „zwei Stilepochen verbinde und damit Neues schaffe“. Die zweite Belobigung erhielt Tobias Voges aus Nordrhein-Westfalen für seinen „Würfel“ und die intensive Auseinandersetzung mit dem Thema „Perspektive“. Unabhängig von der Expertenjury konnten auch wieder die zahlreichen Messebesucher für ihr Lieblingsstück abstimmen. Der Publikumspreis ging an Hubert Schnerre aus Niedersachsen. Die vielseitigen Einstellmöglichkeiten seines „magic table“ überzeugten das Publikum. (hf/TSD)

Fotostrecke zum Bundesentscheid „Die Gute Form 2014“

 

Am 18. März prämierte Tischler Schreiner Deutschland, im Rahmen der Internationalen Handwerksmesse in München, die Gewinner im diesjährigen Gestaltungswettbewerb „Die Gute Form 2014“. Unter den 19 Teilnehmern aus 11 Landesverbänden wählte die Jury acht Preisträger aus. Hier sehen Sie noch einmal alle Gewinnerstücke und alle weiteren Teilnehmer des Wettbewerbes.
Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de