BM-Fahrzeugvorstellung: Variable zweite Sitzreihe. Hinter Gittern - BM online

BM-Fahrzeugvorstellung: Variable zweite Sitzreihe

Hinter Gittern

Die kompakten Transporter Citroën-Jumpy und Peugeot-Expert bieten mit der Kombination aus klappbarer Sitzreihe und schwenkbarem Trenngitter die Option für einen multifunktionalen Laderaum.

THOMAS DIETRICH

Die klappbare zweite Sitzreihe in Kombination mit einem faltbaren Trenngitter gibt es schon seit vielen Jahren in kleineren Dimensionen der Lieferwagenklasse. Doch um diese Tugend auch einem kompakten Transporter mit einem üblichen Frachtraum von vier und mehr Kubikmetern beizubringen, bedurfte es bis zur Serienreife ebenfalls Jahre. Die Herausforderung für den niederländischen Ausbauspezialisten Snoeks: Bei einem solch großen Format von Bank und Gitter müssen erheblich höhere Belastungen im Notfall kompensiert und in die Karosse abgeleitet werden. Dafür sorgen massive Verankerungen im Boden und ein Stahlrahmen samt stabilem Netzgitter oberhalb der zweiten Sitzreihe; sie dienen als Schutz für die Passagiere.

Diese Einrichtungslösung bieten jetzt die stark bauähnlichen Citroën-Jumpy-Eco-Vario-Space und Peugeot-Expert-Twincab-Eco. Sie sind ins Modelljahr 2019 mit der Option gestartet, das Nutzfahrzeug in Normallänge L1 sowie in der gestreckten Variante L2 wahlweise als Frachter oder mit wenigen Handgriffen zum Transporter für weitere drei Personen umzugestalten.

Mehr Personen oder mehr Fracht?

Die zweite Sitzreihe mit Kunstlederbezug kann bei Bedarf so umgeklappt werden, dass diese sich an die vordere Sitzreihe anschmiegt. Dadurch entsteht deutlich mehr Platz für Fracht, denn das Laderaumvolumen steigert sich bei L1 von 3,2 m3 auf 4,7 m3 und bei L2 von 4,0 auf 5,5 m3. Die Ladelänge gewinnt ebenfalls beträchtlich und beträgt maximal 183 cm bzw. 218 cm. Angeboten wird nur die Dachform H1 mit einer Laderaumhöhe von knapp 130 cm.

Passend zu diesem Ausbaupaket gehört eine beschichtete Bodenplatte aus Birkenholz mit Aussparungen, um die klappbaren Verzurrösen im Boden nutzen zu können. Ein Schutz von Seitenflächen besteht in der Basisausstattung leider nur partiell und seitliche Verzurrpunkte, die einem Wanken der Fracht entgegenwirken könnten, müssten in Eigeninitiative nachgerüstet werden. Oder hat hier der Händler bei einem gelisteten Startpreis von etwa 28 750 Euro (plus MwSt.) ein Einsehen? Schließlich geht es darum, dass der Handwerksbetrieb mit diesem universell einsetzbaren Transporter tatsächlich ein alltagstaugliches Fahrzeug erhält.


Der Autor

Thomas Dietrich, Fachjournalist aus Solingen, berichtet im BM jeden Monat über Neuheiten aus der Fuhrparkwelt.

Herstellerinformation

Herstellerinformation

Neue BM-Titelstars gesucht!

Herstellerinformation

Wissen testen – Preis absahnen

BM-Themenseite: Innentüren

Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Herstellerinformation

BM bei Facebook

Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

Im Fokus: Gestaltung

Herstellerinformation


BM Bestellservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de