Startseite » Produkte und Tests » Produkte » Bauelemente »

Deutliche Schallreduzierung

Modulwerk und Vitadoor vereinen Design und Technik
Deutliche Schallreduzierung

Vitadoor_Bild_1.jpg
Normal oder zu beiden Seiten öffnend: die Modulwerk-Tür von Vitadoor aus zwei verschiedenen Blickrichtungen. Foto: Vitadoor

Lärm ist nicht nur unangenehm, sondern kann auch Stress in den eigenen vier Wänden bedeuten. Deshalb nimmt der Schallschutz auch eine immer größere Rolle im Wohnungsbau ein. Genau hierfür hat der Türenhersteller Vitadoor seine geprüften und designprämierten Türenelemente aus der Modulwerk-Serie um Schallschutzvarianten ergänzt. Bei der Fertigung dieser neuen Varianten greift der Hersteller auf seine jahrelange Erfahrung in der Fertigung von geprüften Schallschutzelementen (Rw,P = 32 dB; Rw,P = 37 dB; Rw,P = 42 dB) zurück.

Bereits durch eine Abdichtung der Tür zum Fußboden über eine spezielle automatisch absenkbare Fußbodendichtung, die auf den Bodenbelag oder eine spezielle Schiene drückt, kann eine deutliche Reduzierung des Lärms erreicht werden. Sind höhere Schallschutzwerte gewünscht, muss die Konstruktion des Türrohlings verändert werden. Physikalisch gesehen wird das sogenannte Feder-Masse-System für den Rohlingsaufbau verwendet. Zwischen zwei Schalen mit jeweils möglichst großer Masse liegt eine Füllung, die als Feder dient. Dieser zweischalige oder dreischalige Aufbau absorbiert Schallwellen deutlich stärker als der einschalige mit einer sogenannten Röhrenspaneinlage. Durch die Verwendung von speziellen Akustikdichtungen sowie einer möglichen weiteren Dichtungsebene wird erreicht, dass der Spalt (Fuge) zwischen Türblatt und Zarge bei geschlossener Tür wirklich dicht ist.

Basierend auf Nachhaltigkeit und ökologischem sowie zukunftsorientiertem Handeln werden diese Elemente in einem hoch automatisierten Umfeld auf modernsten Anlagen gefertigt.

Auch eine Kombination mit Türen aus unterschiedlichen Klimaklassen sowie geprüfte Brand- und Rauchschutzelemente (T30) sind möglich. (sk)

Modulwerk by Vitadoor

48703 Stadtlohn

www.modul-werk.de

Herstellerinformation
BM MesseSpezial
Herstellerinformation
Fette Preise im Juli
Herstellerinformation
Werde BM-Titelstar 2022!
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de