Weru bietet RC2-geprüfte Haustüren

Einbrechern das Leben schwer machen

Die Aluminium-Haustüren von Weru mit speziellen Schlosssystemen und Schließzylindern, Aushebelsicherungen und einer gesicherten Scheibe mit einbruchhemmendem Glas sind kein leichtes Spiel für Einbrecher. Die einbruchhemmenden Haustüren sind mit der Widerstandsklasse RC2 nach DIN EN 1627 geprüft und zertifiziert und halten damit mindestens drei Minuten einem Einbruchsversuch stand. Ermöglicht wird dies beispielsweise durch ein mechanisch selbstverriegelndes Autolock-Mehrriegelschloss. Von der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) können dafür attraktive Förderprogramme in Anspruch genommen werden. Für einen komfortablen Zutritt bietet der Hersteller einen integrierten sowie flächenbündigen Fingerscanner im Türgriff oder im Türblatt selbst. Außerdem ist die Steuerung auch per Bluetooth mit Smartphone und Tablet möglich. Des Weiteren bieten die Türen einen Wärmeschutz bis zu einem Ud-Wert von 0,47 W/m²K. Für die farbige Gestaltung steht eine breite Auswahl an verschiedenen Farben und Oberflächenstrukturen zur Verfügung. (sk)

Weru GmbH

73635 Rudersberg

www.weru.de