Startseite » Produkte und Tests » Produkte » Möbel- und Innenausbau »

Die Leichtigkeit des Steins

Grama Blend entwickelt technisch veredelten Hybrid-Naturstein
Die Leichtigkeit des Steins

Holz und Naturstein sind reizvoll zu kombinieren – wäre Stein nicht sooo schwer. Eine praktikable Lösung ist technisch veredelter Hybrid-Naturstein, eine Erfindung der Firma Grama Blend, die ihre Entwicklung unter der Marke BlendStone weltweit vertreibt.

I Als partnerschaftlicher Zulieferer ermöglicht Grama Blend dem verarbeitenden Handwerk, maßkonfektionierte Hybrid-Natursteinkomponenten rationell für eigene Aufträge und Entwürfe einzusetzen und so das Leistungsportfolio zu bereichern.

Im Angebot sind die unterschiedlichsten und edelsten Naturstein-Materialien – von azurblauem Azul-Bahia-Granit bis zu schwarzem Marmor. Je nach Einsatzgebiet und Anwendung empfehlen sich verschiedene Kombinationen von Naturstein und Trägermaterial: So wird zum Beispiel 3 mm echter Naturstein auf eine 5,5-mm-Aluminiumsandwichplatte laminiert, 4 mm Naturstein auf 4 mm glasfaserverstärkten Kunststoffträger oder 4 mm Naturstein auf eine 10-mm-PP-Wabenplatte. Die sich so ergebenden Produkttypen werden nahezu allen Anforderungen gerecht.
Der Hybrid-Naturstein wird so verarbeitet, dass ein bis ins Detail durchgängig authentisches Naturstein-Appeal entsteht – selbst Waschbecken und Spülen können integriert werden. Besonderer Wert wird auf die sorgfältige Verarbeitung von Fugen, Stößen, im Profil- und Kantenbereich sowie im Finish gelegt. Handwerkliche Sachkunde und Sorgfalt gehören zu den Markenzeichen der Manufaktur.
So können zum Beispiel komplette Interieurs oder Einrichtungselemente (z. B. im Nasszellen-, Spa- oder Küchenbereich) nach Kundenvorgaben einbaufertig konfektioniert werden.
Neben der Gewichtsreduktion zeichnet sich BlendStone durch hohe statische Belastbarkeit aus. Zudem fällt für das verarbeitende Handwerk vor allem die leichte und problemlose Montage in die Waagschale: So sind Wandelemente, Verkleidungen, Möbelkomponenten und Innenfassaden aus BlendStone mit handwerklich üblichen Mitteln und Werkzeugen sowie mit nahezu allen gängigen Trockenbau-Techniken, Haltesystemen und Scharnierelementen verbaubar.
Auch hinsichtlich späterer Modifikationen sowie der Integration technischer Installationen können die Leichtgewichte gegenüber massiven und konventionell verlegten Natursteinen im Innenbereich punkten.
Das Unternehmen Grama Blend ließ seinen technisch veredelten Hybrid-Naturstein bereits 1990 zum Patent anmelden. (ra/Quelle: Grama Blend) I
Grama Blend GmbH
92237 Sulzbach-Rosenberg
Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de