europlac präsentiert auf der interzum 2013 Neuheiten-Feuerwerk

Furnierte Werkstoffe – das Beste, was man aus Holz herstellen kann

Auf der diesjährigen interzum, die vom 13. bis 16.5.2013 in Köln stattfindet, präsentiert europlac in Halle V Stand B 028 ein ganzes Feuerwerk an Neuheiten, die zum Teil über zwei Jahre hinweg völlig neu entwickelt wurden.

europlac hat zum 1.1.2013 den Generalvertrieb für die Green-Blade in Deutschland, Schweiz und Österreich sowie Osteuropa übernommen. Entwickelt wurde ‚Green Blade‘ von zwei jungen französischen Ingenieuren. Diese gründeten 2009 ein Unternehmen für nachhaltige Produktentwicklung. Ziel war, ein Verfahren zu etablieren, mit dem das Furnier in kleinen Mengen direkt vor Ort aus den Fasern der Bananenstämme gewonnen werden kann. 44 Arbeitsplätze sind auf diese Weise in unmittelbarer Nähe der Bananenplantagen entstanden. Lokal herstellen, global vermarkten ist die Devise. Denn die Stämme der Bananenpflanzen, die botanisch gesehen zu den Gräsern zählen, fallen in großen Mengen an und werden bislang nach der Ernte nicht weiterverarbeitet. Für die Herstellung von Green Blade sind weder Wasser noch chemische Zusätze erforderlich. europlac hat dieses Produkt zusammen mit den Ingenieuren so weiterentwickelt, dass nun Platten und Kanten angeboten werden können.
Eine weitere Neuheit ist die Serie rustica, in der die vom Markt derzeit bevorzugt nachgefragten rustikalen Trends zusammengefasst sind. Innerhalb dieser Serie gibt es die Eiche faserrau, eine Eiche furnierte Platte mit Starkfurnier, die so bearbeitet wurde, dass die harten Jahresringe stehen bleiben, während die weichen ausgewaschen werden. Ebenso innerhalb der Serie rustic ist die Eiche „black-scratch“ ein völlig neues Produkt. Die Furniere werden unbeschnitten gelegt, sodass bewusst offene Fugen entstehen. Der Fugengrund wird schwarz oder in anderen Wunschfarben hinterlegt.
Neu auf der Messe vorgestellt und bereits erfolgreich in einigen Objekten eingesetzt ist die Birkodeck®. Hier sind Birke-Multiplexplatten so gesägt, dass die Optik der Birkekante als Flächenmaterial verwendet wird. Die „Eiche color“ ist ein Plattenwerkstoff, bei dem Eiche, glatt oder sägerau in vier Trendfarben zu haben sind. Diese sind schwarz matt, anthrazit, beige und weiß. Der Wunsch nach Homogenität auch bei großen Mengen und die Nachkaufgarantie waren hier der Grundgedanke für die Entwicklung.
Eine Vision, die als Prototyp bereits auf dem Stand von europlac auf der interzum zu sehen ist, sind digitalbedruckte furnierte Platten. Eiche sonnenverbrannt und Fichte Altholz sind im Original anzufassen.
europlac mit Ihrem cafeuroplac freut sich auf viele interessierte Besucher.
Röhr GmbH
88069 Tettnang
Interzum: Halle 5, Stand B 028

Herstellerinformation

BM-Titelstars 2019

Herstellerinformation

Wissen testen – Preis absahnen

Herstellerinformation

Im Fokus: Ligna 2019

LIGNA - Weltleitmesse für Maschinen, Anlagen und Werkzeuge zur Holzbe- und verarbeitung

Herstellerinformation

BM-Themenseite: Innentüren

Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

BM bei Facebook

Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

Im Fokus: Gestaltung

Herstellerinformation


BM Bestellservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de