Biesse bietet durchgängige Lagerlösung mit CNC-Anbindung. Automatisch ins gemachte Nest - BM online
Startseite » Produkte und Tests » Produkte » Technik »

Automatisch ins gemachte Nest

Biesse bietet durchgängige Lagerlösung mit CNC-Anbindung
Automatisch ins gemachte Nest

Eine Platte zu bearbeiten, schafft Mehrwert – sie aus dem Lager zu holen, nicht. Dieser Erkenntnis folgt die Winstore-Technologie von Biesse, die dem Flächenlager die zentrale Funktion in der Fertigung zuweist. Der Verbund mit CNC-Nesting-Arbeitszentren sorgt dabei für Effizienz.

Die Winstore-Technologie von Biesse weist dem Flächenlager eine zentrale Funktion in der Fertigung zu. Im Verbund mit den komplett eingebundenen CNC-Nesting-Arbeitszentren sorgt das für einen schlanken und effizienten Produktionsfluss. Die Zuführung in das Lager erfolgt noch mit dem Stapler, aber danach übernimmt das Portal das komplette Handling zwischen Lagerplätzen und den integrierten Maschinen. Das beschleunigt die Verarbeitung, spart Zeit und minimiert Beschädigungen durch unsachgemäßes manuelles Handling.

Nesting-Software machts möglich

Mit der abgestimmten Kombination von Lager und CNC-Bearbeitungszentrum arbeitet das vollautomatische System äußerst effizient und genau. B_Nest, ein Plug-in von bSuite für die Nesting-Bearbeitung, wurde speziell auf die Kombination von Biesse-Maschinen mit Winstore abgestimmt. Zudem dient die hochwertige Nesting-Software der schnellen, effizienten und präzisen Herstellung komplizierter Freiformteile. Die Software erkennt die effektivste Formschnittabfolge für flächige Elemente und produziert in einem einzigen Maschinendurchgang alle benötigten Werkstücke. Nach der Bearbeitung erfolgt das Abschieben des Werkstücks, die Reinigung der Arbeitsfläche und das Aufziehen der neuen Platte in einem Arbeitsgang. Das minimiert Rüst- und vermeidet Totzeiten. Werkstücke, die erst im nächsten Fertigungsschritt benötigt werden, lagert das Portal in das Lager ein.

Effiziente Organisation durch Technik

Die Winstore-Portale lassen sich durch das drehbare Scherensystem zur Entnahme der Platten auch in Bereichen mit begrenzter Raumhöhe installieren. Um die versehentliche Aufnahme aneinanderhaftender Platten zu verhindern, kontrolliert eine integrierte Gewichtserkennung in der Hubvorrichtung die Traglast. Die korrekte Platzierung des Werkstücks wird durch Laserfotozellen gewährleistet. Das System korrigiert auftretende Fehler automatisch und vermeidet so Schäden durch manuelles Laden. Mittels eines optimierten Lager-Mappings bereitet Winstore alle Plattenstapel mit verschiedenen Formaten und Holzarten selbsttätig vor. Die Neuorganisation des Lagers und die Vorbereitung der Stapel können außerhalb der Arbeitszeit automatisch durchgeführt werden. Zur Verarbeitung werden die angeforderten Platten in den Ladebuchten mit Barcodes gelabelt, auf einem separaten Tisch zwischengelagert und danach in die Maschine eingefördert. Anschließend werden die fertigen Teile mit einem semiautomatischen Abstapelsystem sortiert. Winstore verfährt bis zu 400 kg, unabhängig von der Größe der Lager.

Die vernetzten Lager- und Handling-Lösungen von Biesse lassen sich individuell nach Größe und Leistungsfähigkeit zusammenstellen. (lp)

www.biesse.de


Mehr zum Thema Vernetzte Werkstatt
Herstellerinformation
Herstellerinformation
Wissen testen – Preis absahnen
BM-Titelstars 2021
Herstellerinformation
BM-Videostars 2021
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Herstellerinformation
Im Fokus: Vakuumtechnik
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

BM auf Social Media
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
Im Fokus: Gestaltung

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de