Makita stellt Akku-Werkzeuge mit Bluetooth-Verbindung vor

Kabelloses System inklusive Autostart

Mit AWS (Automatic-Wireless-System) ermöglicht es Makita jetzt auch akkubetriebenen
Elektrowerkzeuge, den entsprechend ausgerüsteten Sauger wie gewohnt automatisch zu starten – und zwar komplett ohne Kabelverbindung. Möglich wird das per Bluetooth-Einheit im Akku-Werkzeug und im neuen Akku-Sauger.

Zunächst sind folgende Akku-Werkzeuge mit der AWS-Technik ausgerüstet: der Akku-Bohrhammer DHR400ZKU mit SDS-Max-Werkzeugaufnahme, eine kabellose Tauchsäge (DSP601ZJU) sowie die Kapp- und Gehrungssäge DLS111ZU.

Kernstück des Systems ist der Akku-Staubsauger DVC864LZ. Alle genannten Werkzeuge lassen sich mit dem kabellosen Sauger via Bluetooth koppeln. Bis zu zehn Geräte kann der Sauger verwalten. Alle AWS-Maschinen werden mit zwei 18-V-Akkus betrieben und bringen somit Power für professionelle Anwendungen mit. Weitere Maschinen mit AWS sollen folgen. (mh)

Makita Werkzeug GmbH

40885 Ratingen

www.makita.de