Schock Fensterwerk GmbH setzt bei Gehrungsschnitten auf Sägeblätter von Leuco. Kapp-Kameraden - BM online
Startseite » Produkte und Tests » Produkte » Technik »

Kapp-Kameraden

Schock Fensterwerk GmbH setzt bei Gehrungsschnitten auf Sägeblätter von Leuco
Kapp-Kameraden

Um Profile und Dichtungen sauber und gratfrei kappen zu können, kommen bei Schock Fensterwerk Sägeblätter der G5- und G7-Reihe von Leuco auf CNC-Bearbeitungszentren zum Einsatz und sorgen dort für lange Standzeiten und hohe Qualität.

Fenster, Türen und Brandschutzelemente sind das Spezialgebiet von Schock Fensterwerk mit Hauptsitz im bayrischen Denkendorf. Für den 1965 in einer kleinen Schmiede im Denkendorfer Ortsteil Zandt gegründeten Handwerksbetrieb ist Nachhaltigkeit ein wichtiges Thema. Bereits mit Beginn der Kunststofffensterfertigung wurden bei Schock Fensterwerk die Abschnitte von den PVC-Profilen gesammelt, in Recyclingbetrieben sortiert und anschließend zerkleinert. Aus dem so gewonnenen sortenreinen PVC-Recyclat-Granulat entstehen wieder Profile und andere langlebige Produkte für den Fensterbau. Bei Gehrungsschnitten in den Fensterprofilen nutzt der Fensterbauer Sägeblätter der Leuco AG, weil diese am besten zu seinen hohen Qualitätsanforderungen passen.

Lange Standzeiten als Bonus

„Gehrungsschnitte müssen bei uns sauber und gratfrei sein. Nur so können wir unsere höchste Qualität der Endprodukte erreichen“, erklärt Matthias Waffler, Produktionsleiter bei Schock Fensterwerk, und ergänzt: „Die langen Standzeiten sind ein guter Bonus.“ Waffler ist seit mehr als 38 Jahren im Unternehmen tätig, das heute 120 Mitarbeiter beschäftigt. Gehrungsschnitte in Fensterprofile setzt der Denkendorfer Fensterbauer auf drei großen Anlagen um, die mit Standard- und Sonderwerkzeugen bestückt sind.

Herausforderung Fensterprofile

Die erfahrenen Fensterbauer bei Schock Fensterwerk verarbeiten die verschiedensten Fensterprofile – ob mit oder ohne Dichtung, Kunststoff oder Alu, mit gröberen oder feinen Geometrien. Allerdings stoßen hier die Standardwerkzeuge nicht selten an ihre Grenzen, sodass eine neue Lösung gefunden werden musste. „Für besonders anspruchsvolle Fensterprofile hat Leuco mit uns zusammen angepasste Sägeblätter entwickelt“, erzählt Waffler. „Das Know-how war definitiv vorhanden, sodass die ganze Entwicklung gut und professionell abgewickelt wurde.“

G5 für verschiedenste Kunststoffprofile

Für die Bearbeitung von Kunststoff hat das Team von Leuco das G5-Sägeblatt konzipiert. „Die Standardversion verwenden wir für Profile mit feinen Geometrien und verschiedenen Materialien, wie kombinierte Profile aus Kunststoff und Aluminium“, erklärt Waffler zum Einsatzbereich der G5-Sägeblätter. „Die auf die Maschine angepasste Variante schneidet Profile mit bereits eingezogenen Dichtungen auf Gehrung. Denn diese Dichtungen müssen auf jeden Fall unbeschädigt bleiben.“

Geräusch- und schwingungsarm

Die G5-Sägeblätter mit den Schneidstoffen Hartmetall oder Diamant sind für Kapp- und Gehrungssägen geeignet und kommen sowohl bei PVC-Profilen als auch bei Massivholz- und Composite-Profilen zum Einsatz. Sie zeichnen sich nicht nur durch ihre hohe Qualität bei langen Standwegen aus, sondern auch durch ihr geräusch- und schwingungsarmes Verhalten.

G7 für anspruchsvolle Aluminiumprofile

Ein weiteres Werkzeug für Gehrungsschnitte ist das G7-Sägeblatt mit dem Schneidstoff Hartmetall. „Damit bearbeiten wir zum Beispiel PU-Kern mit Kunststoffstegen und Aluminiumschale, auch beschichtet und eloxiert“, erklärt Produktionsleiter Waffler. „Wichtig ist hier, dass Pulverbeschichtung oder Lackierung intakt bleiben. Beschädigungen würde der Kunde am Endprodukt sehen.“ Um dies zu vermeiden, passte Leuco das Basiswerkzeug in Zusammenarbeit mit den Denkendorfer Fensterbauern an. „Bei Leuco haben wir Ansprechpartner, auf die wir uns voll verlassen können und ein kreatives, offenes Team“, fasst Waffler zusammen. „Deswegen sind wir so zufrieden.“ (cg)

Leuco

72160 Horb a. N.

www.leuco.com

Herstellerinformation
BM NeuheitenSpezial
Wissen testen – Preis absahnen
Herstellerinformation
Im Fokus: Vakuumtechnik
Herstellerinformation
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Herstellerinformation
BM-Themenseite: Innentüren
Herstellerinformation
BM bei Facebook

BM auf Instagram
Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
BM-Videostars 2020
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
BM-Titelstars 2020
Im Fokus: Gestaltung

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de