Startseite » Produkte und Tests » Produkte » Technik »

Kombinierte Filtertechnik

Nolting zeigt Neuerungen seiner Feuerungs- und Filtertechnik
Kombinierte Filtertechnik

Nolting stellt seine automatische Vorschubrostfeuerung LCS-RV und den Feinstaubfilter HZF vor. Die automatische Vorschubrostfeuerung ist speziell für Holzwerkstoffe, z. B. Holzspäne, Hackspäne, Staub, Massivholz, feuchte/nasse Hackschnitzel, Pellets und Spänebriketts geeignet. Diese Baureihe wird mit einer Kesselnennleistung von 70 bis 1500 kW angeboten.

Bei der Vorschubrostfeuerung teilt die Dosierschnecke den Brennstoff der Einschubschnecke zu. Anschließend fördert diese den Brennstoff auf den Vorschubrost. Durch eine mengenabhängig gesteuerte Bewegung der Rostreihen des Vorschubrostes wird das Brennmaterial durch die Feuerung geschoben. Der Vorschubrost ist in Zonen eingeteilt. Das ermöglicht eine gestufte Zufuhr von Verbrennungsluft (auch Rezirkulation) sowie eine gestufte Verbrennung. Auf dem Rost erfolgt zunächst die Trocknung des Brennmaterials. Danach wird der Brennstoff auf den Rosten entgast und ausgebrannt. Durch die Rostbewegung sowie über die Unterrostentaschung werden die Verbrennungsrückstände einer Entaschungsschnecke zugeführt und automatisch in einen Aschesammelbehälter gefördert. Mit einem Wirkungsgrad von über 90 %, der Komplettentaschung von Feuerraum und Wärmetauscher sowie der wartungsfreundlichen Konstruktion ist diese Kesselbaureihe laut Hersteller vor allem für holzbe- und -verarbeitende Betriebe geeignet. Art und Ausstattung der Holzfeuerungsanlagen werden bei Bedarf auch individuell konzipiert.

Darüber hinaus hat Nolting eine Zyklon/Feinstaubfilterkombination entwickelt und bietet dadurch eine platzsparende Lösung für automatisch beschickte Festbrennstoff-Feuerungsanlagen bis 500 kW – den Typ HZF. Der Filter besteht aus einem kompakten, isolierten Stahlgehäuse, das auf einer höhenverstellbaren Fußkonstruktion steht. Die eintretenden Rauchgase werden zunächst durch den Zyklon geleitet. Hier werden größere Staubpartikel vorabgeschieden. Im nachgeschalteten Elektrofilter erfolgt die Feinpartikelabscheidung über elektrostatische Aufladung. Die Abreinigung der Elektroden und der Abscheideflächen erfolgt zeitgesteuert mittels Rüttelmechanismus. Der Staub fällt beim Reinigen in einen Auffangbehälter. (lp)

Nolting Holzfeuerungstechnik

32760 Detmold

www.nolting-online.de

Herstellerinformation
BM NeuheitenSpezial
BM NeuheitenSpezial
Herstellerinformation
Wissen testen – Preis absahnen
BM-Titelstars
Herstellerinformation
BM-Videostars
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Herstellerinformation
Im Fokus: Vakuumtechnik
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

BM auf Social Media
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
Im Fokus: Gestaltung

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de