Startseite » Produkte und Tests » Produkte » Technik »

Stream on: Virtuelle Neuheiten-Show

SCM präsentiert Neu- und Weiterentwicklungen
Stream on: Virtuelle Neuheiten-Show

Scm_Smart&Human_Factory_Flexstore.jpg
Im Rahmen der „SCM Live Show“ hat der italienische Maschinenhersteller Neuheiten und seine Vorstellungen zukunftsorientierter Holzverarbeitung präsentiert. Foto: SCM Group

Vom 30. Juni bis 2. Juli 2020 hat der italienische Maschinenhersteller SCM im Rahmen eines globalen Live-Streamings einen bunten Mix aus Live-Schaltungen mit den Experten von SCM, Webinaren zu den Neuheiten des Konzerns sowie den wichtigsten Markttrends präsentiert.

Teilnehmer aus der ganzen Welt konnten sich über das Internet an allen drei Tagen des Events informieren und sich wie in einer TV-Live-Show mit den Experten von SCM in Verbindung setzen. Diese erläuterten aus dem Technology Center in Rimini und von anderen Standorten des Konzerns aus die wichtigsten Neuheiten rund um die Holzverarbeitung und gingen auf wichtige Markttrends ein.

„Wir erleben eine Zeit tiefgreifender Veränderungen. SCM macht aus der Herausforderung, d. h. der Pflege der Beziehungen mit seinen Partnerunternehmen, eine echte digitale Strategie”, betont Luigi De Vito, Direktor des SCM-Geschäftsbereichs Holz. Und weiter: „Daran haben wir in den letzten Monaten gearbeitet und mit unseren digitalen Tools und Diensten alle Fernwartungs-, Support- und Schulungsaktivitäten nochmals spürbar optimiert.“

Im technologischen Mittelpunkt der Veranstaltung standen u. a. integrierte Zellen und Einzelmaschinen für unterschiedlichste Anwendungsbereiche in Handwerk und Industrie – von kompakten Maschinen bis hin zu hoch automatisierten Zellen- und Roboterlösungen.

Beispiel ist eine Zelle für den Plattenzuschnitt bzw. das Nesting. Das Nesting-Bearbeitungszentrum Morbidelli x200, das für die flexible Produktion in Losgröße 1 entwickelt wurde, wird direkt in das automatische Hochleistungs-Plattenlager Flexstore hp integriert. Damit kann die gelagerte und etikettierte Platte direkt auf den Arbeitstisch geladen werden. Nach Abschluss der Nesting-Bearbeitung entlädt ein anthropomorpher Roboter die zuvor bearbeiteten Werkstücke direkt vom Arbeitstisch, um die verschiedenen Teile auf den autonomen intelligenten Transport-Shuttles (AMR) zu positionieren, die dann zur nächsten Zelle fahren.

Eine weitere Neuheit betrifft das Handling von kleinen Teilen und Ausschussteilen: Der Roboter nutzt auch diese und stellt sie für die Produktion nachfolgender Jobs bereit. Damit könne eine bemerkenswerte Optimierung des Materialeinsatzes verzeichnet werden, so SCM. Die Zelle ist auch für die manuelle Bandentladung solcher Teile ausgelegt, bei denen die Problematik einer empfindlichen Oberfläche keine Rolle spielt.

Parallel zum Nesting, das bei der Bearbeitung einzelner Platten eine maximale Flexibilität bietet, wird auf der Plattensäge beim Paketzuschnitt eine hohe Produktivität bei sich wiederholenden logischen Schnitten mit vielen gleichen Werkstückabmessungen gewährleistet. Diese Funktion wird von der neuen Plattensäge Gabbiani p80 mit der Einrichtung Saw-set übernommen. (cn)

www.scmgroup.com

Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de