1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!
Startseite » Produkte und Tests » Produkte » Technik »

Felder sorgt mit dem Preventive Contact System für mehr Sicherheit

Felder sorgt mit dem Preventive Contact System für mehr Sicherheit
Zehn gute Gründe

Das Preventive Contact System (PCS) aus der Innovationsschmiede der Felder Group – die laut der Österreicher derzeit schnellste, kontaktlos auslösende Sicherheitseinrichtung weltweit – soll schwere Unfälle verhindern, bevor sie passieren, und Fingerfertigkeit und volle Handschlagqualität garantieren.

Geht es nach Felder, sollen schwere Unfälle an der Formatkreissäge ab sofort der Vergangenheit angehören. Denn jeder Holzbearbeiter hat zehn gute Gründe – an jeder Hand fünf –, bei seiner Arbeitssicherheit keine Kompromisse zu machen.

Kooperation mit TU Wien

Laut geltenden DGUV-Unfallverhütungsvorschriften müssen derzeit alle modernen Sägen und Formatkreissägen über Standard-Schutzeinrichtungen wie Spaltkeil und Kreissäge-Oberschutz verfügen. Zudem existiert seit einigen Jahren eine technische Lösung, die durch eine blitzartige Blockierung des Sägeblattes weitestgehend Schnittverletzungen verhindert, dabei aber Sägeblatt und Sägeaggregat zerstört. Die Folgekosten für die Instandsetzung sind der Preis, den man für die Unfallverhütung zahlt. Dass dies auch deutlich besser geht, will Felder mit dem neuen PCS zeigen. Das kluge System entwickelte Felder zusammen mit der Technischen Universität Wien, gefördert durch die Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft (FFG).

Revolution bei Sicherheitslösungen

Das PCS sei eine Revolution bei Sicherheitslösungen für Formatkreissägen, so die Österreicher. Das laut Felder weltweit einzigartige System macht das Sägeblatt selbst zum Sensor und erkennt innerhalb von wenigen Millisekunden menschliches Gewebe in der Gefahrenzone. Falls erforderlich, wird das Sägeblatt bei ermittelter Gefahr mit extrem hoher Geschwindigkeit absolut beschädigungsfrei unter den Tisch versenkt.

Extrem kurze Reaktionszeit

Die auf dem elektromagnetischen Abstoßprinzip basierende Funktionsweise ermöglicht eine laut Felder bisher unerreichte, extrem kurze Reaktionszeit. Das Sicherheitsumfeld umschließt dabei das ganze Sägeblatt und schützt bei unerwarteten, schnellen Annäherungen aus allen Richtungen. Die Formatkreissäge ist nach Auslösung sofort wieder einsatzbereit. Zudem entstehen keine Kosten durch Verschleißteile oder externe Energiequellen. Und das PCS verlangt auch keine zusätzlichen Wartungs- und Reinigungsintervalle.

Funktioniert auch bei verdeckten Schnitten

Das PCS verwendet keine externen Sensoren oder Videosysteme und ist deshalb auch unempfindlich gegenüber Staub und Schmutz. Ebenfalls unverzichtbar im Arbeitsalltag: Das PCS funktioniert auch bei verdeckten Schnitten oder beim Schneiden mit ausgeschwenktem Oberschutz, was das sichere Arbeiten nahe am Sägeblatt zulässt.

Auf Wunsch als Erstausstattung

Die Sicherheits-Innovation PCS ist derzeit auf Wunsch als Erstausstattung mit der Format-4-Formatkreissäge kappa 550 erhältlich und ergänzt die bestehenden Standard-Schutzeinrichtungen. Alle Felder-Kreissägeblätter, die für die Anwendung auf der Formatkreissäge mit PCS-Sicherheitstechnologie getestet wurden, tragen die Bezeichnung „PCSapproved“. Die ersten Maschinen wurden bereits ausgeliefert. (cg)

www.felder-group.com

Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de