Startseite » Aktuelles » Markt & Branche »

Bis 2026 klimaneutrale Fertigung

Strähle veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht
Bis 2026 klimaneutrale Fertigung

Straehle_Nachhaltigkeit.jpg
Ihren ersten Nachhaltigkeitsbericht hat Strähle Raum-Systeme veröffentlicht. Foto: Strähle Raum-Systeme

In ihrem ersten Nachhaltigkeitsbericht legt Strähle Raum-Systeme, Hersteller von Trennwand-, Raum-in-Raum- und Akustiksystemen, den Status quo ihres Engagements für ökologische, ökonomische und soziale Nachhaltigkeit dar. „Wir wollen damit nicht nur zeigen, was wir bisher schon erreicht haben, sondern vor allem eine noch größere Dynamik in Gang setzen, um uns immer weiter herauszufordern, uns neue Ziele zu stecken und diese konsequent zu verfolgen“, erklärt Geschäftsführer Paul Strähle, der das Familienunternehmen zusammen mit seinem Bruder Florian Strähle in der vierten Generation führt.

Langlebig und wiederverwendbar

Strähle sieht sich als Vorreiter bei der Umsetzung von Circular Construction im Innenausbau. Die von Anfang an als einfach demontierbare Konstruktionen entworfenen Systemtrennwände sind langlebig und wiederverwendbar. Am Ende des Lebenszyklus können die eingesetzten Materialien in den Kreislauf zurückgeführt werden. 2015 wurde das System 2000 als erstes Trennwandsystem in Deutschland nach Cradle to Cradle zertifiziert. 2020 folgte das Glaswandsystem 3400. Aktuell werden für die Hauptproduktbestandteile Stahl, Aluminium und Glas Alternativen mit höherem Recyclinganteil und die Verwendung von Holzprofilen als nachwachsendem Rohstoff getestet. Ein weiteres Ziel sei es, bis 2026 an den drei Standorten klimaneutral zu werden und langfristig sämtliche Produkte klimaneutral zu fertigen. (bs)

www.straehle.de

Herstellerinformation
Herstellerinformation
BM-Wissensquiz
Herstellerinformation
BM-Titelstars: Fotogalerie
Herstellerinformation
BM auf Social Media
Herstellerinformation
Im Fokus: Materialmangel
Im Fokus: Vakuumtechnik
BM-Themenseite: Innentüren
Im Fokus: Vernetzte Werkstatt

Im Fokus: Raumakustik
_6006813.jpg
Schallmessung in der Praxis: Michael Fuchs (r.) und Simon Holzer bei raumakustischen Messungen in einem Objekt (Friseursalon Max in Wallersdorf). Foto: Barbara Kohl, Kleine Fotowerkstatt
Im Fokus: Gestaltung
Alles bio? Nachhaltigkeit im Tischler- und Schreinerhandwerk
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

BM Bestellservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der BM Bestellservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum BM Bestellservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des BM Bestellservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de